19 März 2006

Chemtrails



Chemtrails sind an bestimmten Tagen über ganze Länder zu sehen, sie sind aber auf keinen Satellitenbilder der Wetterberichten zu sehen, denn sie werden ausgeblendet. Warum wenn das "voll normal" sein soll? Wollen Sie Beweise? Bitten Sie mal ein Pilot oder ein Ballonfahrer Nahaufnahmen von einem militärischen Spray-Flugzeug zu machen, man kann eindeutig sehen, dass die Chemtrails von Düsen unter den Flügel kommen und nicht wie bei normalen Flugzeugen sich erst weit hinter dem Flugzeug bilden, wenn das Wasser um die Abgaspartikeln gefroren ist. Das kann man eigentlich auch mit bloßem Auge sehen. Schauen Sie sich länger den Himmel an und Sie werden Flugzeuge sehen, die in der gleichen Zeit und gleichen Höhen überhaupt keine oder normale Kondensstreifen hinterlassen. Warum manche Flugzeuge 10-40 KM lange Streifen, die Stunden am Himmel bleiben und sich später als Wolken niederlassen und andere Flugzeuge keine oder nur ganz kurze Streifen hinterlassen kann man mit kein physikalischen Gesetz der Welt erklären. Es geht dabei nur um die Luftfeuchtigkeit und die kann auf bestimmten Routen in der gleichen Zeit nicht solch gewaltige Unterschiede aufweisen. Ein bis zwei Tage in der Woche wird nicht gesprüht und an diesen Tagen sind keine Chemtrails zu sehen, höchstens normale Kondensstreifen. Das passiert systematisch und überall, wieder eine Laune der Natur? Schauen Sie sich die Blätter von Bäumen und Felder oder Flächen an Häuser nach einem Sprühtag, Sie werden ab und zu die Metallpartikeln und andere komische Sachen sehen. Das passiert überall, nicht nur in Deutschland und es hat mit dem Flugverkehr nichts zu tun. Es sind auch keine Abgasen, denn die sind nicht weiß und man kann sie nicht aus dieser Entfernung sehen und es ist auch kein Kerosin, denn welche Airline der Welt würde teueres Kerosin herumsprühen. Chemtrails wurden in den 2 Irak-Kriege sowie in Afghanistan von der USA gegen die gegnerischen Soldaten eingesetzt. Die Metallpartikel aus den Chemtrails lassen sich irgendwann nieder und sind natürlich sehr giftig. Es wurden außer Metallpartikeln viele anderen Substanzen in Luft und Bodenproben gefunden.Lassen Sie sich Zeit und denken Sie einmal genau darüber nach. Schauen Sie sich in Zukunft den Himmel einmal etwas genauer an und beurteilen Sie die ganze Sache dann nochmal. "Das kann doch nicht sein" ist kein Argument. Es gab genug unglaubliches in unserer Geschichte, wobei die Chemtrails mit das SCHLIMMSTE sind. Millionen von Menschen werden krank und sterben dadurch, die Erde wird systematisch zerstört! Das ist so krass, dass es wirklich schwer fällt daran zu glauben. Es geht dabei um nichts anderes als um Ihre Zukunft, die Ihrer Kinder und der ERDE, also schauen Sie nicht weg, überzeugen Sie sich selbst! Das Chemtrail-Phänomen ist nur die Spitze des Eisberges!

Wer die Wahrheit nicht kennt, der ist ein Dummkopf!Wer aber die Wahrheit kennt und sie dann eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher!

Ansorde:Die Mehrheit der Politiker hat an der Wahrheit kein Interesse, sondern nur an der Macht und am Erhalt ihrer Macht. Damit diese Macht erhalten bleibt, ist es unabdingbar, dass die Menschen unwissend bleiben, dass sie in Unkenntnis der Wahrheit leben, sogar der Wahrheit ihres eigenen Lebens.

0 Kommentare:

 

ANSORDE-PETJAMA © 2008. Design By: SkinCorner