25 Dezember 2011

Pflanzen wir ein Bäumchen für die Hoffnung

Oh, man, da verglüht also eine Rakete. Dabei wäre so ein Licht am Horizont, doch eine Hoffnung, für uns alle. Naja, ich verabschiede mich dann mal, denn ich habe keine Hoffnung mehr, vielleicht sieht man sich wieder, im nächsten Jahr, oder in einem besseren, grins. Ich wünsche allen , dass sie den Konsum gut überstehen, und dass wir in 2012 selber zum Phänomen werden, zu dem, dass sich wehrt, gegen die Raketen, die Massenmord bedeuten und Verstümmelung. Und hier berufe ich mich jetzt mal auf einen sehr lange verstorbenen, aber immer bekannten, Martin Luther: "Als er endlich zur entscheidenden Erkenntnis gelangt, sieht er, daß in der Welt und der Kirche viele Fehler entstanden sind. Er begehrt gegen die Mißstände in der Kirche auf und löst dabei heftige Reaktionen aus." Solche Reaktionen sollten wir endlich auch versuchen. Die Brutkästen werden nicht gezeigt, wo die Kinder liegen, die Schäden haben von der Uranmunition! Naja, warum auch, dann müßte ja sogar die BRD GmbH zugeben, das sie diese Munition benutzt. Wir alle sind mitschuldig, aber die Verdummungsmedien zeigen solche Bilder nicht einmal. Ich verabschiede dieses Jahr mit der Erkenntnis, nein mit einem Gedicht aus dem Jahre 1930! von Erich Kästner:

Das letzte Kapitel

Am 12. Juli des Jahres 2003
lief folgender Funkspruch rund um die Erde:
daß ein Bombengeschwader der Luftpolizei
die gesamte Menschheit ausrotten werde.

Die Weltregierung, so wurde erklärt, stelle fest,
daß der Plan, endgültig Frieden zu stiften,
sich gar nicht anders verwirklichen läßt,
als alle Beteiligten zu vergiften.

Zu fliehen, wurde erklärt, habe keinen Zweck.
Nicht eine Seele dürfe am Leben bleiben.
Das neue Giftgas krieche in jedes Versteck.
Man habe nicht einmal nötig, sich selbst zu entleiben.

Am 13. Juli flogen von Boston eintausend
mit Gas und Bazillen beladene Flugzeuge fort
und vollbrachten, rund um den Globus sausend,
den von der Weltregierung befohlenen Mord.

Die Menschen krochen winselnd unter die Betten.
Sie stürzten in ihre Keller und in den Wald.
Das Gift hing gelb wie Wolken über den Städten.
Millionen Leichen lagen auf dem Asphalt.

Jeder dachte, er könne dem Tod entgehen.
Keiner entging dem Tod, und die Welt wurde leer.
Das Gift war überall. Es schlich wie auf Zehen.
Es lief die Wüsten entlang. Und es schwamm übers Meer.

Die Menschen lagen gebündelt wie faulende Garben.
Andre hingen wie Puppen zum Fenster heraus.
Die Tiere im Zoo schrien schrecklich, bevor sie starben.
Und langsam löschten die großen Hochöfen aus.

Dampfer schwankten im Meer, beladen mit Toten.
Und weder Weinen noch Lachen war mehr auf der Welt.
Die Flugzeuge irrten, mit tausend toten Piloten,
unter dem Himmel und sanken brennend ins Feld.

Jetzt hatte die Menschheit endlich erreicht, was sie wollte.
Zwar war die Methode nicht ausgesprochen human.
Die Erde war aber endlich still und zufrieden und rollte,
völlig beruhigt, ihre bekannte elliptische Bahn.

Ich habe da nur noch eine Frage: woher wußte der Erich Kästner das alles schon im Jahre 1930?

Petjama
  • Lichtschweif
  • 24 Dezember 2011

    Prochorowka

    23 Dezember 2011

    Die bunten Deutschen

    Oh, man die Deutschen sind wieder wer, grins. Ja, was sind sie denn: Verräter am eigenen Volk!Kriegshetzer! Massenmörder allein durch die Uranwaffen ! und eben ein Teil der NWO? Also ich bin nicht stolz darauf, auch nur mit einem Deutschen in Verbindung gebracht zu werden. Leider gehöre ich zum Personal, aber es ist schon lustig, dass die Länder, die Deutschland verurteilen ohne Ende, nun auch ein Problem haben mit Völkermord und Massenvernichtung. Aber die bunte Republik wird bestimmt in rosigen Farben für jeden neuen Krieg werben, den die Mächtigen gerne anzetteln würden. Die Tendenz ist mir klar: Krieg gegen jeden, der denkt. Also ich denke ab sofort nicht mehr, aber ich wünsche allen denkenden ein frohes Überleben des Konsums und einen bunten Völkermord.
    Petjama
  • Bunt
  • Völkermord
  • Die Vitaminfalle (Dokumentation)



    Mit Vitaminen tut man sich etwas Gutes. Und wer nicht genügend Obst und Gemüse isst, für den gibt es ja Ersatz in Form von Brausetabletten oder Pillen. Schon lang mahnen Wissenschaftler, dass dies so nicht stimmt: Kein Mensch braucht bei normaler Ernährung ergänzende Vitamine. Jetzt aber gibt es alarmierende neue Fakten: Immer mehr Studien zeigen, dass zu viel künstliche Vitamine sogar krank machen und Krebs auslösen können. Was ist dran an diesen Gefahren? Und drohen sie nur bei hochdosierten Brausetabletten oder auch schon durch Lebensmittel?

    Die Zeit ist reif, wach auf



  • YaYoBlackisback
  • 18 Dezember 2011

    Butter für alle?

    Oh, man, da hat Norwegen ein Butter-problem, grins. Vielleicht hätte Norwegen sich enger an die Euros buttern sollen, denn da werden Tonnen von Lebensmitteln vernichtet, unter anderem auch Butter. Aber traurig ist das schon, dass die Weihnachtsplätzchen leiden, denn immerhin ist dieses zum Kommerz verkommene Fest ein Anlass, dass Familien z.B. gemeinsam Plätzchen backen. Naja, dieses Jahr sparen die Norweger sich diese Familientradition, und damit bestimmt viele Kalorien, also da muß man die Norweger echt beneiden: die leben gesundheitsbewußt. Ich hoffe nur, dass niemand das zu schwarz sieht, denn Gesundheit ist nun mal unbezahlbar. Doch nun mal Butter bei die Gesundheit: so Weihnachtsplätzchen sind doch ein Zeichen des Friedens, die würden selbst die Notenbanken dazu bringen, ihren Kulturkampf kurz zu unterbrechen, zumindest solange, wie alle auf das Ergebnis der Butterkekse warten, bevor man dann, gestärkt durch diese Kekse, wieder den Kampf aufnimmt, gegen jede Kultur , gegen jedes Volk, gegen eigentlich uns alle. Doch die FED zeigt uns den Weg, nachdem sie ihren Pöbel gerettet hat: da gibt es nur noch eine Richtung: abwärts für alle!
    Petjama
  • Butter
  • FED
  • 17 Dezember 2011

    GEZeugt zu unserem Wohle

    Oh, man, finanzieren wir Hollywood noch nicht genug? Es ist eh schon ein Trauerspiel, dass der Staat die Gebühren für ein Fernsehen einzieht, dass uns eh nur verdummen will, nun auch noch Gebühren, selbst, wenn man nachweislich keinen Fernseher besitzt? Noch deutlicher kann Verarsche doch eigentlich nicht funktionieren. Aber auch das wird der deutsche Michel geduldig hinnehmen, denn wir glauben ja an unsere Politiker und ihren Willen, alles zu tun, was dem Volk schadet, grins. Naja, warum nicht Gebühren zahlen, dafür, dass sie uns belügen? Diese Lügen sind ihr Geld wert ! Schade, ich habe keinen Fernseher, sonst könnte ich bei jeder neuen Folge der angeblichen Nachrichten mein Sparschwein füttern. Dann wäre ich bestimmt bald Milionär, lach.
    Petjama

  • GEZ
  • 16 Dezember 2011

    Der Irak-Krieg: Lügen und Lehren



    Seit dem Irak-Krieg sind bis heute mehr als 100.000 Zivilisten ums Leben gekommen. Doch dieser Kriegskurs ist noch lange nicht zu Ende. In Wirklichkeit nimmt die Drohkulisse bestehend aus Flugzeugträgern und Truppenaufgeboten seitens der USA, Großbritannien und Israel stündlich zu. Wir befinden uns nicht erst jetzt, sondern seit über 20 Jahren auf einem zunehmenden Kriegskurs den wir aufhalten müssen, wenn wir als Menschheit weiter existieren wollen.
    Wir brauchen dringend eine Anti-Kriegsbewegung.
  • BuesoTV
  • 15 Dezember 2011

    Volkszertreter

    Oh, man, da wird also der Deutschen Bank ein "A" zum Plus abgestuft, und viele andere europäische Banken gleich mit. Wer ist Fitsch?? Mit welchem Recht stufen diese Ratingagenturen Länder und Banken herauf oder herunter? Ratingagenturen sind also ein Teil der Machthaber, aber: wer hat die gewählt, wer hat denen das Recht gegeben, über das Schicksal von Ländern und Banken zu entscheiden? Diese Ratingagenturen können angeblich über die Entwicklung eine Vorhersehung treffen, aber treffen sie auch die Entwicklung? Und, apropo Vorhersehung, welch ein Zauberer kann wirklich vorhersehen, wie unser Finanzsystem den Bach heruntergeht ? Das muß dann ein Voldemort sein, einer, der wirklich nur Böses will. Ich grinse vor mich hin, denn das System entlarvt sich doch mit solchen Aktionen selber. Ob die Deutsche Bank herab oder heraufgestuftt wird, ist nicht der wichtige Punkt, der Punkt ist doch, dass diese Ratingagenturen eine Macht haben, die uns erschrecken muß ! Und noch erschreckender ist, dass unsere angeblichen Volksvertreter, das nutzen, um uns zu zertreten!
    Petjama
  • Volkszertreter

    http://www.welt.de/wirtschaft/article13769949/Fitch-stuft-Bonitaet-der-Deutschen-Bank-herab.html
  • 14 Dezember 2011

    Die Zensurwelle von You Tube - Aufruf !!



  • dieDRITTEwahrheit
  • 13 Dezember 2011

    Die eiserne Verbrecherin

    Oh, man, die Mutti unserer Nation, die ist sowas von eisern, grins. Da gibt es doch glatt eine Aufzeichnung aus dem Anfang diesen Jahres, wo sie sagt: eine Unterstützung für die Pleitestaaten gibt es nicht, genauer, ein Rettungsschirm ist mit ihr nicht zu machen ! Also ist der Schirm, den sie da powert, ja nicht zur Rettung, oder? ich habe da einen netten kleinen Artikel gefunden:
    "Düsseldorf (ots) - Es gibt keine Haushaltsmittel für Griechenland, sagt Kanzlerin Merkel im März 2010. Wochen später werden Barzahlungen für den Rettungsschirm angekündigt. Die Kreditgarantien für Griechenland seien eine einmalige Hilfe, sagt Merkel im Frühjahr 2010. Wochen später zapfen Irland und Portugal den europäischen Hilfsfonds an. Der Rettungsschirm wird nicht erweitert, sagt Merkel im Januar 2011. Wochen später einigen sich die EU-Staatschefs auf einen permanenten Mechanismus mit einer de facto höheren Haftungssumme. Nun lässt Merkel ihren Sprecher verkünden, dass die Euro-Bonds kein Thema seien. Es dürfte nicht lange dauern, bis das EU-Schuldenpapier trotzdem kommt. Die Merkel-Anleihe wird wohl begrenzt in Umfang und auf die Altschulden der Pleiteländer bezogen. Die Kanzlerin traut sich bisher nicht, den Deutschen reinen Wein einzuschenken. Dabei räumen Koalitionäre hinter der Hand ein, dass die bisherigen Maßnahmen zur Beruhigung der Finanzmärkte nicht ausreichen. Es wird Zeit, dass auch Angela Merkel diese Wahrheit ausspricht. Es muss ihr nicht schaden. Von der Rettung des Euro profitieren die Deutschen langfristig immer noch am meisten. Man muss es der Bevölkerung nur erklären."
    Naja, ganz stimme ich diesem Artikel nicht zu (obwohl ich denke, dass die Verteidigung von uns Angela nur Satire ist, grins ), denn das deutsche Personal profitiert bestimmt nicht, aber es schadet wirklich nicht, wenn wir reinen Wein erfahren, denn so langsam sollten wir alle merken, wie sehr wir verarmt werden! Und wir sollten langsam, aber sicher mal erkennen, wem wir das zu verdanken haben.
    Petjama
  • Die Eiserne Verbrecherin
  • Wir befinden uns bereits im Kriegszustand



    Wir befinden uns heute de facto bereits im Kriegszustand, denn es
    gehen viele Dinge vor sich, die nur als Kriegshandlungen bezeichnet
    werden können. Der britischen Oligarchie, die hinter dieser
    Kriegsmobilisierung steckt, kann es dabei nicht schnell genug gehen.


    Ansorde-Petjama
    Das ist die Masche,die seit einigen hundert Jahren von den Zionisten/Engländern/Amerikanern und ihren Befehlshabern, den Bänkstern ausgeübt wird.Das Deutsche Reich, Irak, Lybien,... nur um einige Beispiele zu nennen. Man könnte natürlich in der Geschichte noch weiter kramen, und viele, sogar noch ältere Beispiele finden, aber es reicht jawohl ein Jahrhundert,um die Strickart zu erkennen. Da wird uns weisgemacht: zwei rechts,zwei links,aber da gibt es kein rechts und kein links, da gibt es nur das geradeaus, mitten in das Chaos und den nächsten Krieg für Ressourcen.

    12 Dezember 2011

    Demokratie?

    Oh, man, da brechen also britische Kommunen ihre Kontakte zu europäischen Partnerstädten ab, mhh. Also ich denke eigentlich, dass wir diese Brücken bräuchten und, dass wir Bürger nicht die Leidtragenden sein sollten, für den Wahnsinn von Merkel und Co. Aber ich möchte mal die Meinung einer bekannten Person einbringen, auch, wenn sie nur Sängerin ist:
    Mouskouri: Wir brauchen Europa, wir alle. Auch die Griechen müssen lernen, dass man Schulden begleichen muss. Wir haben die vergangenen 30 Jahre, seit wir in der Europäischen Gemeinschaft sind, in einer Lüge gelebt, in einem falschen Wohlstand. Und die Wohlhabenderen haben die gewählt, die in ihrem Sinn regiert haben. Das waren die Sozialisten, sie haben das Land in die Situation gebracht, in der es heute ist. Sie haben ihre Wähler darin bestärkt, dass sie meinten, nicht zu viel arbeiten zu müssen in ihren sicheren und gut bezahlten Jobs. Das alles wurde mit europäischem Geld finanziert – die Häuser, die Autos, die Wahlen. Europa hat das Recht, darüber verärgert zu sein. Auch wenn man sagen muss: Europa hätte auch beizeiten einschreiten können. Insgesamt aber gilt: Griechenland braucht Europa mehr, als Europa Griechenland braucht.
    In einem stimme ich dieser Meinung definitiv nicht zu: wir brauchen kein "Europa", sorry ist ja nur ein Auszug aus einem Interview, aber gemeint ist nun mal die Eurozone und die Staaten, die dazu gehören. Wir brauchen endlich wieder Nationen, Länder, die ihr eigenes Recht vertreten und vor allem ihr eigenes Volk. Aber bald gibt es ja die Fiskalunion, dann sind wir gänzlich unmündig, und dann gilt das folgende Zitat für alle:
    "Welt Online: Die Griechen haben die Demokratie erfunden.
    Mouskouri: Und heute wissen sie nicht mehr, wie sie geht."
    Aber es ist nicht ein Vorrecht der Griechen, dass sie nicht wissen wie Demokratie geht, es ist ein Unrecht der Herrschenden, denn die wirklich herrschenden, wollen keine Demokratie, die wollen einfach nur ihre Ziele erreichen, gegen das Volk, gegen jedes Volk ! Selbst, wenn Europa beizeiten eingeschritten wäre, wie die Frau das ganz richtig sagt, wäre der Ruin nicht aufzuhalten gewesen, das war der Plan, denn heute weiß niemand mehr, wie Demokratie wirklich geht. Aber bei uns wird ja niemand kontrolliert, grins !
    Petjama

  • Brücken?

  • Griechenlands Nana
     
  • KenFM über: DIE GELD SENDUNG! Eine Sendung die der rbb unbedingt verhindern wollte!


    GELD und wie es wirklich funktioniert ! Die ungeschminkte Wahrheit über ein System das in regelmässigen Abständen CRASHEN muss.

    Zu Wort kommen:

    Prof. Franz Hörmann (Wirtschaftsuniversität Wien), Lea Rigler (Tochter von Michael Unterguggenberger,) Wolfgang Schäuble (Bundesfinanzminister), Angela Merkel (Bundeskanzlerin), Wolfgang Broer (Historiker), Veronica Spielbichler (Leiterin Unterguggenberger Institut Wörgl) und Peter König (Weltbank).

    11 Dezember 2011

    Internet Zensur!!!


    Lange wird es nicht mehr gut gehen mit der Freiheit des Internet. Es wird zunehmend kommerzialisiert, bis dann auch gezielt zensiert wird. Das neue YouTube ist ein gutes Beispiel. Sie wollen nicht mehr, das wir uns vernetzen.

  • DudeKarl2012
  • Das Bild desTages

    10 Dezember 2011

    Andreas Popp - Aufruf an alle aktiv denkenden Menschen


    Esowatch als „Vorbild“ für Teile und Herrsche Spiele?
    In letzter Zeit wird es immer deutlicher, wie sich die Gruppen der ähnlich gesinnten Systemkritiker weiter entzweien lassen. Dieser aus meiner Sicht gefährliche Zustand sollte dringend thematisiert werden, denn die herrschende Macht rüstet den Propagandaapparat massiv auf. Lassen Sie mich kurz ausholen, denn als „alter Hase" der Wirtschaftsordnungs- und Gesellschaftskritik kann ich wohl recht gut die Veränderungen in einer mittlerweile entstandenen, regelrechten, leider oft semiwissenden Szene erkennen. Ich darf wohl auch als Beispiel dafür herhalten, wenn es um tendenziöse Diffamierungskampagnen geht, die man gegen mich bzw. uns ins Feld führt.
    Kompletter Aufsatz siehe:


  • Wissensmanufaktur.net


  • 09 Dezember 2011

    Riot Wrong: FOX fakes Moscow protest with Athens clashes



    Wie armselig sind die westlichen Medien geworden...!!!!

    08 Dezember 2011

    Schublade auf, HartzIV rein

    Oh, man, ob dieser Musterman das wirklich gesagt hat, ist eigentlich nicht der Punkt. Die brauchen Futter für das hörige Volk, und dieses Thema kommt immer gut an. Da kann man sich als Verteidiger der Armen profilieren, oder eben der Böse sein. Und wenn der Streit dann sogar innerhalb einer Partei stattfindet, dann ist diese Partei doch bestimmt gut für uns dummes Stimmvieh: da gibt es Kontroversen und eventuell zu wählende, mitfühlende Möchtegernbundestagsmitglieder, die dann das Jahreseinkommen eines Hartz4 Empfängers in einem Monat bekommen. Das Theather ist einfach nur lächerlich. Aber ich erinnere mich noch, wenn auch nur dunkel, an einen Bartsch, der war wegen sexueller Delikte verklagt und verurteilt, und als er entlassen werden sollte, hat er seltsamerweise die Narkose nicht überlebt. Vielleicht hilft so eine Narkose auch gegen Parteien, grins. Aber auch, wenn diese uns vertretenden (oder zertretenden?) , man, frag mich gerade; sind das Menschen? , eine Schublade haben für Hartz, können sie diese Lade bestimmt bald nicht mehr zuschieben: wegen Überfüllung geschlossen, denn dass ist ihr Ziel: die Bevölkerung zu verarmen! Ich hatte auch eine Schublade: "Parteien und Politiker in der BRD GmbH", aber leider war der Boden dieser Schublade zu faulig und der Geruch der Korruption war mir unerträglich, da half auch kein Har(t)z mehr, dass war Schei.se .
    Petjama



  • Stammtischparolen?

  • Chemtrails - Der ganz normale Wahnsinn!

    07 Dezember 2011

    Kriegsvorbereitungen in vollem Gange


    Die Lage ist extrem angespannt. Die Kriegsvorbereitungen sind in vollem Gange, die Panik über den baldigen Kollaps des Euros und des globalen Finanzsystems bricht sich immer mehr Bahn, und eines ist sicher: Auch die Adventszeit wird die Realität dieser stürmischen Zeit nicht entschärfen.

  • BuesoTV
  • 06 Dezember 2011

    Die Evolution Lüge


    Kontra Evolution - Dinosaurier und Menschen lebten gemeinsam - Darwins Irrtum & Irrtümer der Erdgeschichte
    (mit Dpl. Ing. Hans-Joachim Zillmer)

    Der nicht unumstrittener Autor präsentiert hier sein Verständnis der Frühgeschichte des Menschen und seiner mutmaßlichen Coexistenz mit den Tetrapoda des sog. Mesozoikums (Archosauria). Zum weiteren Studium sind u.a. untenstehende Literatur- und Studienhinweise unbedingt zu beachten!

    Speziell die Arbeiten von Siegfried Scherer seien ans Herz gelegt. Auch die Veröffentlichungen von Sigrid Hartwig-Scherer oder Michael Brandt zur Frühgeschichte des Menschen (und dessen Archäologie) sowie jene von Reinhard Junker sind zu empfehlen.

  • http://www.zillmer.com
  • 05 Dezember 2011

    Die bösen Deutschen?

    Oh, man, das hört wohl nie auf: die bösen Deutschen, die waren ja so grausam (leider fehlen zum Teil die Beweise, bzw. es ist bewiesen, dass es gar nicht die Deutschen waren) . Waren das die Engländer in ihren Kolonien nicht, oder die Amerikaner gegenüber den Indianern? Und was war mit den Spaniern zb. ? Diese Liste könnte man unendlich weiterführen, und man würde viele Länder und Religionen entdecken, die Massenverbrechen begangen haben. Aber diese Verbrechen sind alle vergessen, die einzigen , die zählen, sind die der Deutschen. Also ich war zu der Zeit noch Quark im Kühlschrank meiner Uroma, ich bin bestimmt nicht schuldig, und ich lasse mir auch keine Schuld einreden, aber wir Deutschen sind eh kollektiv schuld, auch noch nach über 66 Jahren. Aber mit 66 Jahren da fängt das Leben ja erst an, grins, und da ist noch lange nicht Schluß (nur um keine Plagiatsvorwürfe aufkommen zu lassen, hab mir das ausgeliehen aus einem Lied von Udo Jürgens). Und wenn der Pensionarsverein dann rockt, um bei dem Lied zu bleiben, können alle entrüstet und streng schauen, aber getreu dem alten Sprichwort : wer ohne Schuld ist, der werfe den ersten Stein.
    Petjama

  • Wer ohne Schuld ist
  • 03 Dezember 2011

    EU-Soldaten für die Neue Weltordnung






  • AlpenParlamentTV
  • 02 Dezember 2011

    Israel, und der bevorstehende Atomkrieg /Türkei/China/Pakistan/ PKK /USA/Indien



    Gordon Duff's "Israel und der bevorstehende Atomkrieg "http://www.veteranstoday.com
    Die vollständige Zerstörung Israels, was von der zionistischen Lobby seit Jahren verwendet wird um Milliarden zu prellen, ist nicht länger ein Traum, es ist unvermeidlich.
    Die einzige Frage ist nur "wann?"
    Damit ein begrenzter Welt Krieg auftauchen kann, mit einigen Überraschungen.

    Es begann alles vor langer Zeit,
    aber wir können den Brennpunktabstand vor einem Jahr sehen, als Israel 9 türkische Staatsbürger, in einem Akt der Piraterie,
    Friedensaktivisten in einem Hilfskonvoi Richtung Gaza, kaltblütig ermordeten.
    Hilfskonvois in Richtung Gaza, erhalten jetzt eine militärische Eskorte von der türkischen Marine und der türkische Präsident ist nach Gaza und Ägypten ausgerichtet, um Israel niederzuschlagen.
    Vor einem Jahr waren Israel und die Türkei die besten Freunde.
    Ihre Geheimdienste in den USA teilen nukleare Geheimnisse, sie verkauften\
    sie an China, Nordkorea, Pakistan, Brasilien, sie arbeiteten als Partner, erpressten die Hälfte der Washingtoner Armee und arbeiteten mit korrupten Beamten und verräterischen Offizieren zusammen.
    Kategorie:

    30 November 2011

    Kriegstreiberei ?

    Oh, man, da sind also Botschafter angeblich nicht genügend beschützt worden. Die Frage bleibt doch da: warum soll der Iran Botschafter schützen, aus Ländern , die ihn angreifen? Ja, klar der böse Iran hat ja Atomwaffen und greift demnächst alle an, aber, dass der Iran angegriffen wird, und zwar von allen, die Sanktionen gegen ihn erlassen, dass dürfen wir übersehen. Was hat denn der böse Iran getan? Oh, er war so gemein, und hat Kontrolleure in sein Land gelassen, tz das ist ja echt zu verurteilen. Und diese Kontrolleure haben ja echt viel Geheimes gefunden: nämlich nichts!
    Die Kriegstreiberei gegen den Iran ist eh offensichtlich, aber ich warte echt auf die Bilder, die die Mehrheit überzeugen sollen, grins. Da werden dann bestimmt wieder Babys aus den Brutkästen getreten, oder geheime Atomlager gefunden, komisch, irgendwie kommt mir das bekannt vor. Da bin ich jetzt mal Botschafter, und ich weiß, der Iran würde mich nicht ausweisen, selbst, wenn ich Saddam hieße, denn diese Parralelen sind einfach nur auffällig. Und meine Botschaft lautet: Krieg den Kriegstreibern!
    Petjama
  • Kriegstreiberei
  • 29 November 2011

    OMG!! WHAT THE HELL ARE THESE? UFOS?

    Die codierten Botschaften der Pyramidenbauer



    Axel Klitzke im Gespräch mit Michael Vogt über die verborgenen Geheimnisse der Pyramiden.

    «Die Pyramiden-Erbauer hinterließen eine codierte Botschaft für die ferne Zukunft, die erst dann entschlüsselt werden kann, wenn die Zeit reif ist: jetzt!» -- sagt der Dipl.-Ing. für Ergonomie und Pyramidenexperte Axel Klitzke.

    Steine sind nicht stumm, vor allem jene nicht, die wir auch heute noch in den Pyramiden Ägyptens und Mittelamerikas finden. Ihre Sprache ist die heilige Geometrie. Durch seine mathematische Dolmetscherarbeit werden Steine und Zahlen zu sprechenden Zeugen der Vergangenheit, und was sie enthüllen, ist revolutionär: die kosmische Geschichte der Menschheit! Diese Enthüllung wurde möglich dank der bahnbrechenden, erstmaligen (Wieder-)Entdeckung der exakten Maße des Urzolls, der ursprünglichen sakralen Elle, der Königselle und des Hunab. Mit diesen neuen Schlüsseln öffnen sich lange verschlossene Tore, und es wird erkennbar, wer die Pyramiden gebaut hat - und vor allem: Warum?

    Seit langen Zeiten machen sich Forscher Gedanken darüber, ob es im Giseh-Plateau eine Planungsordnung gibt. Erst wenn man akzeptiert, daß dort Wissen in Stein manifestiert wurde und das geheime mythologische Wissen der Priesterschaft auf geniale Weise in den Planparametern verankert wurde, kommt man der Lösung einen gewaltigen Schritt näher. Des weiteren ist es erforderlich, die verwendeten Maßsystem zu kennen, denn ohne diese ist definitiv keine Lösung möglich. Der Gesamtzusammenhang, in dem nicht nur die drei Pyramiden, sondern auch Sphinx und davor befindliche Tempel integriert sind, zeigt ein Wissen, welches unsere bisherigen irdischen Auffassungen deutlich in den Schatten stellt.

    Die Suche nach dem Code des Sarkophags hat bereits viele Forscher und Hobbyägyptologen beschäftigt. Erst wenn man den wirklichen Zweck der Pyramiden kennt, kann man dessen Code verstehen. Axel Klitzke hat die Lösung sowohl Dr. Zahi Hawass, dem Generalsekretär des Obersten Rates der Altertümerverwaltung Ägyptens, wie dem ehemaligen Direktor des Giseh-Plateaus, Herrn Kamal Waheed, vorgestellt. Beide waren höchst erstaunt und akzeptierten auch Details zur Königskammer, die mit einer Höhe von 11,1 Königsellen geplant wurde und somit zu einem Volumen von 2.220 Kubikkönigsellen führte. Daß mit diesen Daten auch ein Symbolismus verbunden wurden, zeigt Axel Klitzke.

    Aufgrund der Forschungen Klitzkes läßt sich leicht schließen, daß die drei Pyramiden einem ganz anderen Zweck dienten. Es soll jedoch nicht verschwiegen werden, daß es nicht nur einen Grund für deren Existenz gab. Die Einweihung auf einem dreifachen Weg, der schließlich zum 33. Meistergrad führte, war das Hauptziel dieser Einweihung. Im ursprünglichen Sinne wurde dort jene Weisheit erlangt, die den Hocheingeweihten zu einem «Weisen» der Weißen Bruderschaft machte. Staubkörnchen dieses Wissen besitzen heute noch einige der zahlreichen Freimaurerorden, jedoch weit entfernt von dem ursprünglichen Wissen und den damit verbundenen Fähigkeiten.

    Website von Dipl.-Ing. Axel Klitzke: www.hores.org

    25 November 2011

    Ken Jebsen (KenFM) über die Medien !


    Schaltet endlich eure Hypnosemaschinen ab.Die Wahrheit sieht anders aus !!!!

    24 November 2011

    Diktatur Pur

    So weit ist die USA schon gekommen,(Diktatur Pur).Für Hundeliebhaber ist das Video nicht geignet !!!!

    Das Bild desTages

    23 November 2011

    Krieg dem Gewissen

    Oh, man, ausgerechnet uns Angela soll also den Euro untergraben, grins. Das Ziehkind von dem "Wiedervereiniger" und Vorreiter für den Teuro. Die untergräbt eher das Personal der BRD Gmbh, als den Euro, und erklärt eigentlich den Krieg gegen ihr/unser Volk. Aber so manchmal habe ich das Gefühl, dass das Volk von uns Angela gar nicht unseres ist, bzw ihres. Wir sind die Statisten in dem Film: Wie ruiniere ich am schnellsten nicht nur die Deutschen, sondern gleich noch die anderen eurogläubigen Staaten? Aber da war der Herr Schäuble ja echt hilfreich in seiner Ansprache: Deutschland ist nicht souverän, seit 1945, also kann auch eigentlich niemand hier eine souveräne Entscheidung treffen. Und da wir eh noch im Kriegszustand sind- kein Friedensvertrag- kann uns Angela (bestenfalls?) den Krieg verlängern, aber bestimmt nicht im Namen der deutschen Bevölkerung eine Entscheidung treffen. Aber Artikel 34 des Grundgesetzes reicht schon, um der netten Dame eigentlich ihre Grenzen zu zeigen, denn sie verletzt offensichtlich ihre Pflichten, die sie von Amts wegen eigentlich zu verfolgen hätte. Aber Artikel 38 Absatz 1 sagt ja, die sind nur ihrem Gewissen unterworfen. Da frage ich dann mal: welches Gewissen haben die denn? Oder anders gefragt: haben diese Abnicker überhaupt ein Gewissen?
    Petjama
  • Gewissen
  • Verschwörung in der BRD Deutschland



    Zitat Minister Schäuble:

    "Die Kritiker, die meinen, man müsse eine Konkurrenz zwischen allen Politikbereichen haben, die gehen ja in Wahrheit von dem Regelungsmonopol des Nationalstaates aus. Das war die alte Ordnung, die dem Völkerrecht noch zugrunde liegt, mit dem Begriff der Souveränität, die in Europa längst ad absurdum geführt worden ist, spätestens seit den zwei Weltkriegen in der ersten Hälfte des vergangenen Jahrhunderts. Und wir in Deutschland sind seit dem 8.Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen."

  • WakeNewsRadio
  • 20 November 2011

    Zehn Gründe für Euroland BRD Gmbh

    Oh, man, ohne die Bonität, der BRD GmbH ist Euroland also gefährdet? Eine GmbH hat nur ein verschwindend geringes Stammkapital, da ist Euroland also pleite, und zwar komplett, wenn die BRD Gmbh da ein Maßstab ist.  Aber noch sind wir ja mit den drei Assen ausgezeichnet, grins, also  ein Beispiel für eine vorbildliche (korrupte) Wirtschaft.  Aber wir glauben natürlich an den Wirtschaftsaufschwung, den uns die Euroeinführer versprochen haben. Dass es auch damals schon genug Gegner und Gründe gegen den Euro gegeben hat, wer will das heute schon noch wissen?  Heute gibt es zehn Gründe gegen den Euro, damals waren es Millionen, nämlich das Volk, das ja vorsichtshalber nicht befragt wurde. Und genauso geht es weiter: das Volk wird nicht befragt, wenn es um den Rettungsschirm geht, das Volk wird nicht befragt, wenn es darum geht, die Souveränität komplett an die EU abzugeben, das Volk , also wir, dürfen die Schulden tragen und möglichst schweigen. Wie schon letzlich ein Artikel es gesagt hat: der Sparer verliert schon jetzt. Aber, wenn es so weitergeht, verlieren wir alle, die Sparer ihre Groschen und wir alle unsere Freiheit. Meinungsfreiheit gibt es eh schon lange nicht mehr- naja, obwohl ich mich frage: hat es die eigentlich in den letzten Jahrhunderten mal gegeben? Wir bewegen uns also in einer bewährten Tradition, warum also aufregen? oder gar Sorgen machen?  Wir Deutschen sind ein Traditionsbewußtes Volk, und werden daher natürlich schweigend unsere Bonität gen Null fahren, damit es nachher keine zehn Gründe gegen uns gibt. Aber zu unserer Rettung gibt es da ja den EU- Vertrag, und die Rettungsschirme, da können wir beruhigt in die Tiefe springen und Nachschlag verlangen.
    Petjama
    http://www.welt.de/debatte/kommentare/article13726563/Ohne-Deutschlands-Bonitaet-ist-Euroland-verloren.html
    http://www.welt.de/wirtschaft/article13726218/Zehn-Gruende-warum-der-Euro-ein-Fehler-war.html

    Wie wir systematisch vergiftet werden - Aspartam (NutraSweet




  • YoutupeKanalGehirnentwickler
  • Lebensmittelinfo Brennessel (HEILPFLANZE)

    19 November 2011

    Wie (zionistische) Juden über die restliche Menschheit denken

    Der Talmud Der Zionisten (NICHT die Tora)


    Der Talmud
    Oft genannt -- kaum bekannt
    Für Juden ist der Talmud ein wichtiger Leitfaden in religiösen, ethischen und sozialen Fragen.
    Nach wie vor ist dieses über mehrere Jahrhunderte entstandene Werk ein unerläßlicher Unterrichtsstoff
    an Rabbinerseminaren sowie die Grundlage der jüdischen Rechtsprechung.
    In den Medien wird häufig der Anschein erweckt, der Talmud sei ein Quell der Weisheit, Toleranz
    und Nächstenliebe. Bei genauerer Betrachtung dieses oft genannten, aber kaum bekannten Buches
    entsteht jedoch ein ganz anderer Eindruck.
    Einige der hier zitierten Auszüge lassen erahnen, warum bereits Martin Luther den Talmud als ein
    „Buch voller Abgötterei, Fluch und Lästerung" bezeichnete. Nach heutigem Rechtsverständnis dürften
    unzählige Aussagen des ca. 9,000 Seiten umfassenden Talmud den Tatbestand der Volksverhetzung
    erfüllen.
    Die nachfolgenden Zitate stammen aus der ersten vollständigen und unzensierten Übersetzung des
    Babylonischen Talmud ins Deutsche von Lazarus Goldschmidt, 2002 im Suhrkamp-Verlag Frankfurt
    neu erschienen. (ISBN 3-633-54200-0)

  • Der Talmud PDF
  • 17 November 2011

    WC im Kauderwelsch

    Oh, man, das ist kaum zu fassen : auf einem Hightech-Flugzeugträger sind ständig die WC s nicht in Ordnung, grins. Da krall ich mir doch einen Kauder, der mit seinem Kauderwelsch für Ordnung sorgt, und frage mich, wieso auf einem Bush nicht gepinkelt werden kann. Aber da wird schon noch Ordnung einkehren, lach, der Kauderwelsch wird für die Reinigung der WCs bestimmt seine Sprüche in Einsatzt bringen, denn das geht ja nu mal nicht, eine Toilette, die nicht von solchen tollen Sprüchen gereinigt wird. Aber mal ehrlich: ist dieses Kauderwelsche Reinigungsprinzip nicht echt zum k.....? Und auch, wenn der Bush, auf den die Soldaten nun pinkeln müssen, inzwischen Ob(s)ama heißt, ein WC muß funktionieren, so ein World Change ist doch einfach nur der Anfang der NWO.
    Petjama

  • Toilette defekt

  • Kauderwelsch
  • 16 November 2011

    Besorgniserregende Erpressung von 100000 Bänkstern !

  • Banker-den-Job-kosten
  • Schulden-ist-besorgniserregend
  • Athen-und-Bruessel-erpressen-sich-gegenseitig

    Oh man, eigentlich sprechen diese links für sich, da braucht man keinen Kommentar,grins(daher habe ich mir die Frechheit genommen diese Links an den Anfang zu setzen). Aber ich habe schon Spass, wenn ich die Bänker beim Abbau ihrer Gebäude beobachten könnte, denn soviele Arbeiter auf einmal, das entlastet doch die Arbeitslosenquote ungemein, lach. Da können Athen und Brüssel sich erpressen ohne Ende, Tatsache ist nun mal, dass fast alle Staaten bankrott sind, und die BRD Gmbh hat einfach nur den Vorteil, dass ihr Haftungsvermögen begrenzt ist. Dafür haften dann wir, wir dummes Stimmvieh, man, wie besorgniserregend ist es dann für uns, dass wir dann auch noch erpresst werden? Das haben die doch alles so für uns gut in die Wege geleitet: wir werden nicht mehr regiert von den angeblich gewählten "Politikern", wir werden regiert von Schulden, Erpressung und vor allem von den Bankstern ! Ich finde es eher besorgniserregend, dass so eine Erpressung überhaupt ins Gespräch kommt, man hat die Presse da mal geschlafen, oder war das eher ein bewußter Fehler? Alles, was die offizielle Presse verbreitet, ist doch fragwürdig, also soll diese angebliche Erpressung doch mal wieder uns dummen Deutschen nur ein wenig Angst einjagen, weil die Höhe der Schulden rundum einfach nicht zu tragen ist. Aber wir müssen ja bedenken, dass fast 100000 Bankster ihren Job verlieren,lach, die armen. Und was ist mit der normalen Bevölkerung? Die verlieren auch ihren Job, aber damit gleichzeitig ihr Leben, ihr Häuschen? Wieviele Familien werden dadurch wirklich bankrott? Da ist ein Bankrott der lieben Bänkster mir wirklich ein Scherz, über den man echt lachen kann, denn die verlieren meist, sorry manchmal, nein, eher selten, nur ihren Posten, aber bestimmt nicht die Lebensgrundlage ihrer Familie.
    Petjama
  • Dann gnade Euch Gott!

    Von Max Klaar

     Liebe Kameradinnen und liebe Kameraden. In diesen Tagen wünscht sich mancher von uns, die Straftatbestim­mun­gen »Hoch- und Landesverrat« wären nie aus unserem Strafgesetzbuch gelöscht worden, wie es die Sozialliberale Koalition 1969 tat, ehe sie ihre »neue Ostpolitik« in die Tat umsetzen konnte. Denn wenn diese Paragraphen noch Gültigkeit besäßen, winkte einigen deutschen Politikern für manche ihrer Unternehmungen Zuchthaus, das es einst als verschärftes Gefängnis gab.
    Kein Politiker dürfte dann beispielsweise auf die universalen Rechte der Heimatvertriebenen verzichten oder sie in der Tagespolitik unberücksichtigt lassen. Ebenso wenig dürfte er Souveränitäts- und Haushaltsrechte an die Europäische Union abtreten, um Deutschland endgültig der Ausplünderung durch diejenigen auszuliefern, die ihre Finanzen nicht im Griff halten können (wollen). Haben wir mit unseren Steuern 2010 die letzten Raten der 90-jährigen Sieger-Erpressungen aus dem Versailler Diktat bezahlen müssen, wird die deutsche Wirtschaft infolge des bevorstehenden finanziellen Ruins wohl niedergehen. Das aber war seit Beginn des 20. Jahrhunderts Ziel unserer Kriegsgegner. »Wenn Deutschland in den nächsten 50 Jahren wieder Handel zu treiben beginnt, ist dieser Krieg umsonst geführt worden. «1
    Im Februar 2010 schrieb ich Ihnen und muss das hier wiederholen: Beide Weltkriege wurden von Großbritannien und seinen Verbündeten als zweiter 30-jähriger Krieg2 geführt, um Deutschland als Wirtschaftsmacht auszuschalten. Dazu bekannte man sich in der britischen Öffentlichkeit so: »Wir sind 1939 nicht in den Krieg eingetreten, um  Deutschland vor Hitler oder die Juden vor Auschwitz oder den Kontinent vor dem Faschismus zu retten. Wie 1914 sind wir für den nicht weniger edlen Grund in den Krieg eingetreten, dass wir eine deutsche Vormachtstellung nicht akzeptieren können.«3  Man beachte, Briten unterlegten ihrem Vernichtungs-Kriegsziel (siehe nachstehendes Churchill-Zitat) also einen edlen Grund. Stellen Sie sich bitte vor, einer von uns täte das und würde behaupten, Deutschland hätte aus dem »edlen Grund« Krieg geführt, seine Freiheit gegen vernichtungswillige Gegner zu bewahren. Man säße im freiesten Staat, der je auf deutschem Boden existierte4  sicherlich bald auf der Anklagebank.
    Hier muss dem Zitat um der klaren Wahrheit willen angefügt werden, dass »in den Krieg eingetreten« nichts anderes heißt, als Großbritanniens und Frankreichs Kriegserklärungen nur an Deutschland und nicht auch gegen die UdSSR, die Polen von Osten her angegriffen hatte.
    So rief denn Churchill aus diesem Anlass emphatisch aus: »Dieser Krieg ist Englands Krieg. Sein Ziel ist die Vernichtung Deutschlands. ... Vorwärts Soldaten Christi«.5 Wer, bitte schön, war denn der Kriegstreiber und bemühte nun auch noch Christus zur Vernichtungs-Motivation seiner Soldaten?6
    Deutsche haben allen Grund, den 8. Mai 1945 als den Tag anzusehen, an dem die Ausschlachtung des völlig entrechteten Deutschlands begann! Das sollten wir jedem entgegnen, der uns mit der »Befreiungs-Lüge« kommen will – allen voran der Frau Merkel.
    »Ich bin geboren, deutsch zu fühlen, bin ganz auf deutsches Denken eingestellt. Erst kommt mein Volk, und dann die andren vielen, erst meine Heimat, dann die Welt«7. So leitete Generalmajor a.D. Jürgen Reichardt kürzlich einen sehr interessanten Essay ein, in dem er ausführt:..hier weiterlesen
  • VerbandDeutscherSoldaten


  • 15 November 2011

    Monsanto auf Deutsch - Seilschaften deutscher Gentechikbetreiber


    Jörg Bergstedt ist ein Umweltaktivist erster Klasse. Für seinen Einsatz gegen die Gentechnik wanderte er sogar in den Knast. Am 29.10.2011 referierte er anlässlich der 7. Anti-Zensur-Konferenz über die Selschaften deutscher Gentechnikbefürworter.

    14 November 2011

    Police vs Limonade

    13 November 2011

    Verfassungsschutz ?

    Oh, man, welcher Verfassungschutz? Wer schützt hier wen? Na, ok, ganz klar, wir armes, dummes Personal müssen natürlich beschützt werden, vor allem vor denen, die unsere Verfasung verfasst haben, grins.  Auch wieder nicht richtig, vor denen, die das Grundgesetz als unsere Verfassung hinstellen, das wäre richtiger. Wie kann es einen Verfassungsschutz geben, wenn es nicht mal eine Verfassung gibt? Es gab mal Prozesse, die haben Leute, die nach ihrem geltenden Recht gehandelt haben, als Verbrecher hingestellt: was sind denn dann  die angeblichen Verfassungsschützer? Die haben ja nicht einmal ein geltendes Recht auf ihrer Seite. Aber das ist ja die übliche Masche, nur frage ich mich: wenn es doch möglich ist eine Anklage zu erheben wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit, warum werden dann Angela und CO nicht endlich mal ihrem Schicksal zugeführt? Hauptangeklagte gibt es echt viele: Bush, Blair,  Merkel, Obama, ..... Aber eigentlich sind die doch auch nur Marionetten,  weil diese Statisten sind nur ein unmenschliches Beispiel, für die Macht, die die Lobbys ausüben. Aber unser "Verfassungsschutz" wird uns alle schützten, vor allem davor, dass wir die Wahrheit erkennen.
    Petjama


  • Verfasssungsschutz
  • 11 November 2011

    Staatlich garantierte Zukunft, nur für Gläubige !

    Oh,man. Das ist ja alles so neu für uns, da empfehle ich einfach mal ein etwas älteres Lied vom Gammerith: "Staatsgarantie", grins. Ich kam natürlich, um zu lesen, schließlich muß man sich ja von den Massenmedien bilden lassen, und dann sah ich: Morde, Schattenhaushalte und natürlich den Sieg der Ignoranz, also garantierte Dönermorde, die uns endlich in die Apokalypsy führen. Da kann dann doch nur einer siegen: die, die uns beherrschen wollen! Da habe ich mal wieder ein quer Beet durch die Meldungen von AOL gelesen, aber wie immer frage ich mich: wer ist hier eigentlich der Verschwörungstheorethiker? Die Meldungen werden doch immer , sagen wir "dreister", weil die Herrschenden können eh machen was sie wollen. Also können ihre Medien uns verar...en ohne Ende, denn schließlich sind wir so dumm, diese Medien zu hören/lesen. Aber : veni, hmm, sagte ich ja, vidi, das sollte jeder sehen , vici, wir können nur gewinnen, wenn endlich genug aufwachen, um den Schlaf, nein, die Einschläferung der Bürger zu beenden. Aber uns Angela gibt ja unserer Zukunft ein Zuhause.
    Petjama
  • zukunft
  • EU-Sparlampe ?

    10 November 2011

    Zumutbare FDP

    Oh, man, der Titel ist einfach nur köstlich: "die Grenzen der Zumutbarkeit sind fast erreicht", grins. Diese Zumutbarkeitsgrenze ist doch schon längst überschritten, nicht nur, was den Euro betrifft, die Eurozone und ihre Rettungsbriefchen ( denn mehr als ein Briefgewicht erreichen diese immer wieder aufgestockten Milliarden nicht, im Verhältnis, zu dem, was benötigt wird) erinnern an eine Schneckenpost: immer, wenn die Post ankommt, ist der Adressat schon eine Etage höher gezogen. Aber uns Angela verteidigt ja unser aller Europa und damit natürlich den allseits beliebten Euro. Da kann jetzt natürlich die FDP eine Euro-kritische Partei werden, aber solange Für Den Pakt natürlich alles mit abnickt, frage ich mich: was kritisieren die eigentlich? Ahh, ich weiß, dass zuviele Bürger eigentlich gegen den Euro sind, und damit natürlich gegen die Parteien, welche auch immer. Man, das interressiert die Politiker doch eh nicht, das Stimmvieh hat gefälligst zu den Urnen zu rennen. Also: Bettlaken nehmen, am Friedhof anstellen, bis du dran bist, mit deiner Verbrennung! Und eigentlich ist es echt unverschämt von uns Personal, dass wir auch noch eine Urne verlangen, es reicht doch auch ein Schirm, der dann hübsch die "Asche" verstreut. In stillem Gedenken

    Petjama


  • Zumutbarkeit


  • FDP
  • WikiCIAks!

    Oh, man, Wikileaks, grins. Der vom CIA gesponserte, arme Mann, muß was neues bringen, grins, gut dass wir wissen, dass es erlaubt ist, um uns in Angst und Schrecken zu versetzten. Da muß man nur mal die Reihenfolge der vom CIA gesponserten verfolgen, aber die Krönung bleibt nun mal der "Laden", gg. "Und dieser Laden, den ich meine" (siehe Lied) ist schon fast ein Jahrzehnt eher gestorben, als der Osama der USA uns gerne das Märchen verkaufen möchte. Aber das Versprechen des Osama steht :
    da hilft auch keine Eurokrise. Es gibt keine Eurofehleinschätzung, es gibt nur die Diktatur, die das von den Marionetten unserer Politiker verlangt. Das ist keine Ahnungslosigkeit, dass ist geplante, um uns zu verarmen, im wahrsten Sinne des Wortes. Aber bestimmt werden diese tollen Politiker auch in Stein gemeißelt, da wird dann im Rabenfelsen bestimmt ein Ob(s)ama die Macht ergreifen, und neben dem Hitlergesicht, nein, gegen das Gesicht, ein Lächeln für uns zeigen, damit wir sehen, dass das ja alles nur zu unserem bestem geschieht. Aber Raben sind ja Leichenfledderer, ich frage mich also, wessen Leiche da gefleddert wird, unsere vielleicht? Oder waren das doch andere Vögel?

    Petjama


  • WikiCIAks



  • Das Bild desTages

    09 November 2011

    Rom brennt !!!

    Oh, man, wieviele Brände soll Rom noch überleben, grins. Da war der Brand in der antiken Zeit ja wohl eher harmlos. Rom brennt? oder ganz Europa? Diese Eurofanatiker führen uns immer weiter in das Tal der Tränen, aber der Berlusconi fidelt uns was vor, da werden wir dann wieder fröhlich, schließlich können wir ja auf unsere Politiker, die ach so starke USA und natürlich unseren Gott vertrauen, die werden die Brände schon löschen. Klar braucht man Löschmaterial, also das Geld der kleinen Sparer, aber Opfer müssen nun mal zum Allgemeinwohl gebracht werden. Und der Vertreter Gottes, für den sich der Gott bestimmt im Grabe umdreht, sagt:
    "Deine Zunge trachtet nach Schaden und schneidet mit Lügen wie ein scharf Schermesser.
    3 Du redest lieber Böses denn Gutes und falsch denn recht. Sela.
    4 Du redest gern alles, was zu Verderben dienet, mit falscher Zunge. (Psalm 52)"
    Wie sagte Reinhard May so schön in seinem Song (Sei wachsam): und der Minister nimmt flüsternd den Bischof beim Arm, halt du sie dumm, ich halt sie arm. Und dann noch: wer die Wahrheit sagt, braucht ein verdammt schnelles Pferd! Man, so ein schnelles Pferd gibt es gar nicht, dass man die Wahrheit sagen darf, selbst Pegasus könnte nicht schnell genug fliegen. Dafür fliegen die Brände von Staat zu Staat, damit wir endlich die NWO begeistert aufnehmen, zu unserem angeblichen Schutz. Wir werden beschützt, lach, von denen die die Brände legen.
    Petjama

  • AOL zu Rom brennt
  • 06 November 2011

    Prof. Bocker : Weltregierung und Einheitsbrei



    Auf der Rohstoffmesse 2011 in München haben wir am 03.11 Prof. Dr. Hans Jürgen Bocker zu seinen Ansichten über die aktuellen Ereignisse befragt.
    Die Antworten überraschen nicht jedermann, allerdings spricht Prof. Bocker wie immer Klartext. Zum Beispiel folgende Aussage :

    - Das Ziel der Eliten ist der absolute Weltstaat und damit die absolute Herrschaft.
    - Würde nur 1 % der Weltbevölkerung in Edelmetalle investieren, Stünde Gold bei 100.000 Dollar, sollte es den Dollar dann noch geben.

    05 November 2011

    Brandrede Farrakhan's an Vertreter der Mainstream-Medien

    04 November 2011

    Auf in den Kampf, der Retter naht

    Oh, man, da ist sogar dieser Optimist am Zweifeln, grins. Man der Krieg gegen den Iran ist schon so lange geplant, da hatte bestimmt nicht mal Bill  Gates sein neues Projekt.  Aber wenn man sich das mal so locker betrachtet, frage ich mich: warum führen die eigentlich keinen Krieg gegen die Bill Gates und Konsorten, die Geldmaffia? Naja, ich weiß, ich habe letztens gesagt: es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten, aber vielleicht ist diese Frage ja doch nicht dumm, grins. Und eines ist eh klar, die Antwort, dass nämlich der böse Iran jetzt angegriffen werden muß, da er ja eine Atomwaffe hat.  Aber mal ehrlich : welche Bilder sollen uns diesmal überzeugen, wo sind die versteckten Mordwerkzeuge? Bestimmt schläft der Amadi......, also der von der ganzen Welt am meisten Gehasste, mit der Atomwaffe im Arm. Aber keine Angst, Israel wird uns vor diesem Bösen retten. Na, da muß man echt manchmal am Verstand zweifeln, nicht an dem eigenen, wenn man denn ein wenig denkt, sondern an dem, der angeblich Regierenden.
    Petjama

    http://www.welt.de/politik/ausland/article13699334/Israelischer-Militaerschlag-gegen-Iran-rueckt-naeher.html

    02 November 2011

    Wir bitten um Entschuldigung

    01 November 2011

    Als Rentner nach Malle ?

    Oh, man, da möchte ein Politiker gerne seine Rente einklagen, 14.400€,im Monat,  ja das ist echt nur ein Tropfen auf den heißen Stein. Also das ist doch wirklich der Höhepunkt, , soviel hat ein sogenannter Sozialschmarotzer nicht im ganzen Jahr. Dieses System ist einfach nur noch am Ende, hoffe ich, denn so eine Aktion muß doch auch dem letzten klar machen, dass wir alle nur Spielzeug sind  Aber, die Sozialschmarotzer sind ja eh nur Abschaum der Gesellschaft , da ist so eine kleine Rente nur etwas, worüber die angeblichen Verschwörungstheoretiker  dann eine neue Verschwörungstheorie verbreiten. Aber ist es eine Verschwörung, wenn man die Tatsachen liest, und sich einfach nur eines fragt: Mit welchem Recht bekommen diese verabschiedeten Poliker solche hohen "Renten" und mit welchem Recht werden dafür andere in den 1,00€ Job geschickt? Da wir eh in einem Land leben, dass nicht einmal eine Verfassung hat, berufe ich mich nun auf die Verfassung, grins: ich fordere die Renten in dieser Höhe für alle.
    Petjama
    http://www.welt.de/politik/deutschland/article13692278/Der-Kampf-des-Hans-Eichel-um-14-550-Euro-Pension.htm

    Den Krieg in Libyen verstehen

  • Den Krieg in Libyen verstehen PDF
  • 30 Oktober 2011

    Auf zu den Mindestlohnjobs

    Oh, man, die Gastarbeiter hoffen auf Deutschland? Naja, die Arbeitslosigkeit ist bei den Deutschen ja echt gering, da brauchen wir ne Menge Gastarbeiter, um die offenen Stellen zu besetzen. Und dann plant uns Angela ja auch noch den Mindestlohn, da gibt es dann bestimmt keine unterbezahlten Billigausländer mehr. Die Zahl der Geringverdiener wird dann bestimmt sinken, dafür steigt dann die Zahl der Arbeitslosen. Ach nee, die Statistik habe ich ja nicht selber gefälscht, die Arbeitslosenzahl sinkt ja in der BRD GmbH, grins. Und die, die arbeitslos sind, sind doch selber schuld, denn Gastarbeiter finden Jobs, nur diese sturen deutschen Arbeitslosen, diese Unwilligen, die liegen dem Staat auf der Tasche. Da gibt es sogar so Unverschämte, die wehren sich gegen den 1,-€ Job, man da muß man doch dankbar sein, dass man als Sklave soviel verdienen kann. Der Wahnsinn wächst wirklich von Tag zu Tag, ich hoffe nur, dass wir dieses Lügensystem endlich durchschauen, und vielleicht mal beginnen, dem ganzen ein Ende zu setzen.
    Petjama
    http://www.welt.de/politik/deutschland/article13687575/In-Deutschland-ist-alles-besser-als-zu-Hause.html

    Das Bild des Tages

    29 Oktober 2011

    Mindestlohn, gibt es den für Sklaven ?

    Oh man, da soll es also den Mindestlohn geben. Ist der höher als Hartz IV ? Wann gibt es die Mindestrente? Soviel nette Neuigkeiten kann man nur schwer verdauen. Aber wir sind ja eh die Dummen, die an die Regierung glauben, da kommt es auf einen weiteren Witz nicht an. Als Arbeitsloser bist du eh nur ein Bittsteller, der von Rentnern aufgefodert wird: man tu was, such dir was, wer arbeiten will , der findet was. Ja, klar, ich suche, nur dummerweise sind die Jobs rar, und die, für Leute mit ner Behinderung gibt es eh an jeder Ecke, grins. Man, wo leben wir ????
    Petjama

    http://www.welt.de/politik/article13687765/Merkel-plant-gesetzlich-festgelegten-Mindestlohn.html

    27 Oktober 2011

    Dumme Frage, nächste Frage, grins!

    Oh, man, ich habe mal gelernt: eigentlich gibt es keine dummen Fragen, sondern nur dumme Antworten, grins, aber was der Herr Schreiber da formuliert, ist mehr als dumm. Es stand doch eh vorher fest:
    1. dass der Rettungsschirm verabschiedet wird und
    2. dass der dumme Steuerzahler die Zeche zahlt und
    3. dass die Summe praktisch täglich erhöht wird.
    Aber die Banken brauchen doch nur ein paar Milliarden, um mit großen Leuten zu reden: einfach nur Peanuts. Wenn eine Merkel soviel Peanuts essen würde, würde sie an Überfettung sterben, aber hier stirbt nur das kleine Volk, also nichts wirklich wichtiges. Aber Merkels Methode ist ja so effektiv, dass wir dummen Untertanen es einfach nicht merken! Da ist uns Angela eigentlich eine Haftpflichtversicherung für uns alle, lach!
    Petjama
  • Wer-muss-zahlen-Steuerzahler-oder-Banken
  • Kann eine Wolke von Himmel fallen ?

    26 Oktober 2011

    Chemtrails und das Bundesministerium


    Die BRD Regierung gibt Klima-Engineering bzw. Chemtrails zu. - 10. Oktober 2011
    Man überzeuge sich selbst:
    Dokument runterladen: http://www.kiel-earth-institute.de/projekte/forschung/resolveUid/d809088ae83b...
    Die Website: http://www.bmbf.de/de/8493.php

    25 Oktober 2011

    Dysthymia Media | Der Tag X kommt unaufhaltsam näher


  • Wissensmanufaktur.net
  • 24 Oktober 2011

    Die Nerven liegen blank



    Oh man, da liegen die Nerven blank, von Betrügern, die sich gegenseitig betrügen wollen, grins. Meine Nerven liegen auch blank, weil ich in einem System lebe, dass uns alle unterdrücken und beherrschen möchte. Na, meine Nerven sind nicht wichtig, aber die von Sarkozy und Co, die sind eben Geld wert. Man, selbst wenn ich unter der Brücke leben müßte, habe ich mehr Anstand als diese Betrüger. Und bei denen liegen die Nerven blank, bei denen liegt nur eines blank: der Versuch uns alle zu unterdrücken und zu beherrschen. Und ich weiß, die machen sich keine Sorgen darum, wie man einen Monat übersteht, wie man die Familie ernährt, die haben halt lieber die angeblich blanken Nerven.
    Petjama


  • Bei Cameron und Sarkozy liegen die Nerven blank
  • LAST CHANCE - Warnung über New York



    Am 09.10.2011 gegen 17 Uhr über New York City, flog ein Pilot der durch Chemtrails, die beiden Wörter: "LAST CHANCE" in den Himmel geschrieben hat.

    23 Oktober 2011

    Haben die Juden (Zionisten) Muammar Gaddafi ermordet/ Did the jews killed Muammar Gaddafi?

    22 Oktober 2011

    "Demokratie"

    Oh, man , der Gadaffi, der war ja echt so unwichtig, dass unser BND ihn angeblich übersehen hat, grins. Man die sehen alles, da ist Georg Orwell schon lange Vergangenheit. Aber schon irgendwie lustig, dass sich diese Superreichen irgendwie immer in Erdlöcher verkriechen.
    Und uns Angela wird bestimmt uns allen erklären, dass das ja ein guter Schritt war, für die Menschheit. Klar ein Schritt für die Dummen, denen man mal wieder zeigen kann: wir schaffen eh alles. Und der Gipfel , lach, der wird eh nur zu dem Schluß kommen, dass wir diesen EFSF brauchen
    Also , ich brauche den nicht, aber die Banken, die reiben sich schon die Hände, und die dann bestimmten Mitglieder, die stehen schon auf der Paradeliste, immerhin haben sie dann den Freibrief, auf den sie schon lange gieren. Wir sind und bleiben die Dummen, denn die machen eh was sie wollen, und lassen uns glauben, was sie wollen. Ich glaube an nichts mehr, ausser an die Tatsache, dass wir alle ja überflüssig sind, und dass die, die das Sagen haben, uns gerne vernichten möchten, schon erst recht jeden, der ihnen irgendwie kritisch gesonnen ist!
    Petjama

    21 Oktober 2011

    Gaddaffi ist tod, es lebe die amerikanische Demokratie?

    Oh,man,wer glaubt noch an den Weihnachtsmann, grins? So Seen sind manchmal tief,sie halten Hof für uns dummes Personal. Aber die Planung kommt eh von woanders, und da ist ein Seehofer nur ein Statist. Aber wir Bürger, grins, wir können die EU rettern, lach, nur welcher Bürger möchte dieses Fiasko auch noch unterstützten, geschweige denn retten? Na, immerhin wird die BRD GmbH demnächst Kosten einsparen, weil sie ja den Krieg gegen Gadaffi nicht mehr unterstützen muß. Ich möchte diesen Gadaffi weder bewerten , noch entwerten, aber, soweit die Berichte der Bevölkerung uns Dummen zur Verfügung stehen, hat er eine Menge gutes für das arme Volk getan. Sonst wären wohl nicht soviele Beduinenstämme, soviel Bevölkerungsteile auf seiner Seite. Ich weiß nicht, ob Gadaffi den Tod verdient hat, aber ich weiß, mit dem Tod von Gadaffi hat das lybische Volk seine Freiheit verloren, wie viele andere Völker zuvor. Da hilft auch die Tröphäe nicht Libyen: Gaddafis Leiche wird wie eine Trophäe ausgestellt, hmm der Gadaffi war also ein Zwerg, gegenüber den angeblichen
    Freiheitskämpfern. Aber noch ist das Ende der Kämpfe nicht verkündet, vielleicht geht es da auch weiter, wie im Irak, die Bevölkerung ist nun mal nicht immer mit der Diktatur der Demokratiebringer einverstanden. Im Irak ziehen sie also die Truppen ab, ja wird Zeit, die brauchen sie für Syrien und den Iran.
    Petjama
  • http://www.aol.de/
  • KenFM über Gaddafi ist Tot


    Gaddafi ist Tot. Und jetzt ? Findet sich.. Irgendein Araber mit Öl wird uns schon noch einfallen. Wenn der an Russen oder China verkauft gibt ne " Humanitäre Aktion"
  • KenFM
  • 20 Oktober 2011

    Die Wut der Griechen gegen die Korrupte Regierung !


    17 Oktober 2011

    Kein Krieg für Israel im Iran


    Wir alle müssen uns gemeinsam dagegen einsetzen um den katastrophalen Krieg für Israel gegen den Iran zu verhindern!!

    16 Oktober 2011

    Ein Dach für die NWO ?

    Oh man, das ist ja wieder mal lustig da, bei AOL. Also:China taumelt nun in die Herabstufung deutscher Banken, denen die Athener ein paar Milliarden schulden, die der Chodorkowski mal eben bei 60Grad gewaschen hat, grins. Nein mal ehrlich, ist dieses ganze Possenspiel nicht langsam lächerlich? Wir alle wissen, dass der Staat uns belügt und dass da verzweifelt versucht wird der Mediengebildeten Masse ein neues Lügengebilde vorzustellen. Schuld sind natürlich die Nazis, sorry die sind schon ein paar Jährchen nicht mehr an der Macht, aber das Kapital sorgt schon für die Götterdämmerung , die Italien nun als Risiko hinstellt. Steuerbetrüger hin, Berlusconi her, lach, wann schaffen es diese tollen, unabhängigen Journalisten eigentlich,  mal auch nur ein wenig näher an die Wahrheit zu kommen? Wahrscheinlich erst, wenn der Chodorkowski in der Eurodämmerung den Berlusconi mit den Steuerbetrügern wäscht, damit die Chinesen dem Crash der deutschen Banken nicht mit der Herabstufung entgegen taumeln. Man kann diese Nachrichten lesen, aber man kann auch ko...., das ist immer das gleiche Prinzip.  Da suche ich mir im Schatten eine Bank, die meine Schulden aus Griechenland an den Steuerbretrügern vorbeidämmert, damit ich links zum Risiko stehe, und 37 Herabstufungen riskiere, bevor ich eine Schuld bei denen finde, die uns alle beherrschen.
    Petjama
    AOL machts möglich ihre Meinung zu bringen

  • www.aol.de
  • Worldrevolution



    Wir sind normale Menschen. Wir sind wie du: Menschen, die jeden Morgen aufstehen, um studieren zu gehen, zur Arbeit zu gehen oder einen Job zu finden, Menschen mit Familien und Freunden. Menschen, die jeden Tag hart arbeiten, um denjenigen die uns umgeben eine bessere Zukunft zu bieten.

    Einige von uns bezeichnen sich als aufklärerisch, andere als konservativ. Manche von uns sind gläubig, andere wiederum nicht. Einige von uns folgen klar definierten Ideologien, manche unter uns sind unpolitisch, aber wir sind alle besorgt und wütend angesichts der politischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Perspektive, die sich uns um uns herum präsentiert: die Korruption unter Politikern, Geschäftsleuten und Bankern macht uns hilf- als auch sprachlos.

    Und diese Situation ist mittlerweile zur Normalität geworden -- tägliches Leid, ohne jegliche Hoffnung. Doch wenn wir uns zusammentun, können wir das ändern. Es ist an der Zeit, Dinge zu verändern. Zeit, miteinander eine bessere Gesellschaft aufzubauen. Deswegen treten wir eindringlich hierfür ein:

    ● Gleichheit, Fortschritt, Solidarität, kulturelle Freiheit, Nachhaltigkeit und Entwicklung, sowie das Wohl und Glück der Menschen müssen als Prioritäten einer jeden modernen Gesellschaft gelten.

    ● Das Recht auf Behausung, Arbeit, Kultur, Gesundheit, Bildung, politische Teilhabe, freie persönliche Entwicklung und Verbraucherrechte im Sinne einer gesunden und glücklichen Existenz sind unverzichtbare Wahrheiten, die unsere Gesellschaft zu befolgen hat.

    ● In ihrem momentanen Zustand sorgen unsere Regierung und das Wirtschaftssystem nicht dafür, sondern stellen sogar auf vielerlei Weise ein Hindernis für menschlichen Fortschritt dar.

    ● Die Demokratie gehört den Menschen (demos = Menschen, krátos = Regierung), wobei die Regierung aus jedem Einzelnen von uns besteht. Dennoch hört uns in Deutschland der Großteil der Politiker überhaupt nicht zu. Politiker sollten unsere Stimmen in die Institutionen bringen, die politische Teilhabe von Bürgern mit Hilfe direkter Kommunikationskanäle erleichtern, um der gesamten Gesellschaft den größten Nutzen zu erbringen, sie sollten sich nicht auf unsere Kosten bereichern und deswegen vorankommen, sie sollten sich nicht nur um die Herrschaft der Wirtschaftsgroßmächte kümmern und diese durch ein Zweiparteiensystem erhalten, welches vom unerschütterlichen Akronym PP & PSOE angeführt wird.

    ● Die Gier nach Macht und deren Beschränkung auf einige wenige Menschen bringt Ungleichheit, Spannung und Ungerechtigkeit mit sich, was wiederum zu Gewalt führt, die wir jedoch ablehnen. Das veraltete und unnatürliche Wirtschaftsmodell treibt die gesellschaftliche Maschinerie an, einer immerfort wachsenden Spirale gleich, die sich selbst vernichtet indem sie nur wenigen Menschen Reichtum bringt und den Rest in Armut stürzt. Bis zum völligen Kollaps.

    ● Ziel und Absicht des derzeitigen Systems sind die Anhäufung von Geld, ohne dabei auf Wirtschaftlichkeit oder den Wohlstand der Gesellschaft zu achten. Ressourcen werden verschwendet, der Planet wird zerstört und Arbeitslosigkeit sowie Unzufriedenheit unter den Verbrauchern entsteht.

    ● Die Bürger bilden das Getriebe dieser Maschinerie, welche nur dazu entwickelt wurde, um einer Minderheit zu Reichtum zu verhelfen, die sich nicht um unsere Bedürfnisse kümmert. Wir sind anonym, doch ohne uns würde dergleichen nicht existieren können, denn am Ende bewegen wir die Welt.

    ● Wenn wir es als Gesellschaft lernen, unsere Zukunft nicht mehr einem abstrakten Wirtschaftssystem anzuvertrauen, das den meisten ohnehin keine Vorteile erbringt, können wir den Missbrauch abschaffen, unter dem wir alle leiden.

    ● Wir brauchen eine ethische Revolution. Anstatt das Geld über Menschen zu stellen, sollten wir es wieder in unsere Dienste stellen. Wir sind Menschen, keine Produkte. Ich bin kein Produkt dessen, was ich kaufe, weshalb ich es kaufe oder von wem.

    Im Sinne all dieser Punkte, empöre ich mich.
    Ich glaube, dass ich etwas ändern kann.
    Ich glaube, dass ich helfen kann.
    Ich weiß, dass wir es gemeinsam schaffen können.

    Geh mit uns auf die Straße. Es ist dein Recht.

    Nach der Übersetzung des spanischen Manifests, die ich hier gefunden habe:
    http://www.spreeblick.com/2011/05/17/regierungsproteste-in-spanien-%E2%80%93-...

    Im Namen des VOLKES

    13 Oktober 2011

    Tripolis / Abu Salim: Die "humanitäre" Völkermord, Libyen (Nato Verbrecherbande)

    12 Oktober 2011

    Wer schmiedet hier was ?

    Oh man, das wurde nun aber Zeit, die Euroverschmiede haben genug Schlagzeilen gekostet, und da der Iran eh bald dran ist muß nun mal echt Tacheles geredet werden,grins. Wir müssen endlich mal erkennen. wer die bösen Waffenschmiede sind, lach Jetzt sind es also die ach so üblen Iraner, die zudem Komplotte geplant haben ohne Ende, gegen die armen, unschuldigen Amerikaner und ihre Vollzugsgehilfen aus Europa. Aber :" noch sind sie ja nicht bereit, diesen Schritt zu gehen", hmmm, warum eigentlich nicht? Weil vielleicht noch nicht genug Menschen den wieder mal gefälschten Indizien glauben? Aber, das ist eh nur eine Frage der Zeit, bis die Indizien gegen den Iran die Massen überzeugen, immerhin hat das Land ein paar Ressourcen und ist gegen Israel nicht gerade gut gesonnen! Und dann ist der Iran ja auch leider nicht ein USA mbaraveilchen , sondern entpuppt sich eher als Frühlingsblume. Aber die "Verteidigung" gegen den bösen Iran ist eh schon so lange geplant, da hat Gadaffi noch friedlich in seinem Sofa den Tag genossen.
    Petjama

    This is a war against Libya Это война против Ливии

     Dieser Film ist nicht für schwache Nerven !!!!!

    Strukturen auf dem Mars und auf dem Mond ?

    09 Oktober 2011

    Werte? Oder Unwerte?


    Oh, man, was ist das denn für eine Meldung, nicht zu fassen, grins: der starke amerikanische Dollar?  Der Dollarschein ist grad mal einen Cent wert, wenn überhaupt. Aber nun ist er so stark, dass er uns alle beherrscht? Klar beherrschen uns die Dollarmonarchen, die, die den Kurs angeben, aber bestimmt nicht ein starker Dollar, den gibt es nämlich nicht! Genauso wenig, wie eine europäische Gemeinschaft. Die Gemeinschaft der EU Staaten ist ein aufgezwungenenes Modell der Dollarmächtigen und daher sind wir natürlich die Leidtragenden des angeblich so starken Dollars. Ich fass es einfach nicht: wir sind ja als die Euroländer selber Schuld an unserem Untergang (also wert, dass man uns für unwert hält)! Und das alles haben wir uns natürlich selber so gewählt ! Also ich habe da nie etwas gewählt, schon bestimmt nicht dieses Lügensystem, aber wir sind ja die Wähler, grins. Wie schon einige Redner es richtig gesagt haben: wir gehen zur Wahl und geben unsere Stimme ab, Schluß, damit ist die Stimme für 4 Jahre weg, also darf ich solange nix anderes denken. Man, da hab ich ein Problem, ich denke trotzdem und ich habe meine Stimme nicht abgegeben, und nu ?  Würde auch nur irgendwer auf meine Stimme hören, selbst, wenn ich schreien würde? Nein! Die Stimmabgabe des Volkes ist eigentlich nur die Verarsch.... der Leute, denn, die Ergebnisse stehen eh vorher fest. Und in so "unwichtigen" Fragen, wie dem Eurorettungsschirm, werden wir Bürger vorsichtshalber erst gar nicht gefragt, lach, warum wohl nicht?
    Petjama
    http://www.welt.de/finanzen/article13649981/Amerikaner-bringen-das-Waehrungsgefuege-ins-Wanken.html

    Anschlag auf die Freiheit der Menschheit Abschaffung des Bargeldes

    06 Oktober 2011

    Das Bild des Tages

    04 Oktober 2011

    Das Euro-Lied



  • YouTupeKanalDieClownUnion
  • 02 Oktober 2011

    Erderwärmung in der Eiszeit

    Oh, man, man braucht nur die Schlagzeilen von AOL zu lesen, um sich aufzuregen, oder sich zu wundern. Was stimmt denn nun: haben wir eine Erderwärmung, die ja nicht nur die Berge abbröckeln läßt, sondern auch noch Hautkrebs auslöst? Oder haben wir extreme Kälte über dem Nordpol zumindest, die ein riesiges Ozonloch verursacht? Da haben die lieben. uns zu verdummenden versuchenden Medien (oder ihre Befehlshaber) leider die Koordination nicht so ganz hinbekommen, grins. Auch wenn man dem Allgemeinwissen kaum noch glauben darf, aber eines steht fest: Erderwärmungen und Eiszeiten hat es immer gegeben, damals auch ohne FCKW, CO2 ...! Die Alpen bröckeln, das Ozonloch wächst und wir lassen uns weiter verars....! Na, mal schauen, welche Steuern daraus resultieren, immerhin müssen wir den Teuro retten, und auch die BRD GmbH ist ja eigentlich pleite, also muß man ja Gründe für neue Steuern finden. Steuern rauf, Renten runter und die lästigen Arbeitslosen bekommen eh viel zu viel, also, da können wir doch echt einsparen! Vielleicht sollten wir die Arbeitslosen in die Eiszeit verfrachten und die Rentner in das Ozonloch, dann klappt es wieder hier in der BRD GmbH mit den Nachbarn,grins.
    Petjama
    siehe
  • Kälte hat riesiges Ozonloch über Nordpol produziert

  • Forscher besorgt über das Abbröckeln der Alpen
  • Das Bild des Tages

    01 Oktober 2011

    Rente mit 100 ?

    Oh, man, nun soll also das gesetzliche Rentenalter abgeschafft werden. Klar ein ehemaliger Politiker kann sich das locker leisten, denn von der Rente, die die ehemaligen, angeblichen Volksvertreter im Monat bekommen, müssen manch andere monatelang leben. Ich weiß genau, der hat mich nicht vertreten, sondern eher zertreten, grins. Aber es ist doch einfach nur großzügig, dass man dann ja dazu verdienen kann. Dann geht man in Rente mit fast 70, nagt am Hungertuch, weil die Rente ja "soo" hoch ist, und darf dann dazu verdienen: bis wann eigentlich ? Bis man die Rentenanstalt nichts mehr kostet? Und dann noch eine Frage: wo gibt es eigentlich diese vielen Dazuverdiener-Jobs?
    Die BRD-GmbH ist im Wandel, demnächst steigt die Kriminalität unter den Rentnern, weil eigentlich fast jeder auf das Dazuverdienen angewiesen ist, also gibt es Prügeleien um die Dazuverdiener-Jobs oder um die Tonnen, traurige Aussichten, wein.
    Petjama
  • WeltOnline
  • Klimaschützer sind begeistert: Wissenschaftler stellen aus Fäkalien künstlich Fleisch her



    Japanische Wissenschaftler haben jetzt ein Verfahren entwickelt, wie man aus menschlichen Fäkalien künstlich Fleisch herstellt, und hoffen, dass diese neue Delikatesse der Weltretter schon bald zu wettbewerbsfähigen Preisen auf den Markt kommt.Der "Pups-Burger"

  • Metropolis.eu
  • Die Zeit ist da. Die Revolution hat begonnen


    Mach mit. Sei ein Teil der Bewegung.
    Die Zeit ist da. Die Revolution hat begonnen.
    Wir sind das Volk.
    Wir sind eins.
    Wir sind viele.
    Trete Anonymous bei.


    http://weltweiterevolution15102011.wordpress.com/
    http://freefreelibya.wordpress.com/
    http://www.my-metropolis.eu/Nachrichtenticker/Nachrichten...
    http://www.youtube.com/user/InomineX
    https://www.facebook.com/sieleben
    https://www.facebook.com/greencharter
    https://twitter.com/#!/stopNATOrats
    https://twitter.com/#!/Anonopsgerman
    http://www.youtube.com/user/anonopsgerman
    http://www.youtube.com/user/notbeusedforprofit
    http://www.revolution15m.org/
    http://echte-demokratie-jetzt.ch/ (weniger Infos)

    29 September 2011

    Libyen - die verbotene Wahrheit


    Libyen - die verbotene Wahrheit - OmU
    Ausschnitte aus dem Dokumentarfilm "LIBIJA - ZABRANJENA ISTINA"
    von Milovan Drecun für das Serbische Fernsehen, Juni 2011
    Milovan Drecun hat für das Vojska Magazin (militärisch) gearbeitet und später für RTS bis zum Ende des Kosovo-Kriegs.
    Drecun war Kriegsberichterstatter für RTS 1, den nationalen serbischen TV-Sender und wurde während des Jugaslawien-Kriegs nach Bosnien und Kroatien geschickt. Er hat 2 Bücher über den Krieg geschrieben, in seinem letzten Buch, "Allahs Krieger", geht es um den globalen Terrorismus.

    Gift im Essen! - Supermarkt hautnah



    Ein Besuch im örtlichen Lidl-Supermarkt um "Giftig!" Schilder zu verteilen.
    Etwas Aufklärung betreiben...

    Wir haben uns auf Produkte welche Aspartam und Glutamate beinhalten beschränkt. Viel Vergnügen beim anschauen und mitmachen. :-)

  • ascensio2010
  • 28 September 2011

    Uns Angela rettet die Welt

    Oh, man, da rettet uns Angela bestimmt Griechenland in nur 12 Stunden, grins. Oder hat sie 12 Stunden gebraucht um die Suppe auszulöffeln? Ich kann mich immer wieder nur wundern, für wie dumm uns die Journalisten und ihre Auftraggeber halten. Aber uns Angela und der Papa aus Griechenland werden das schon richten, bis wir alle daran glauben. Die Griechen werden natürlich jedes Versprechen geben und einhalten, und wir werden natürlich, dank uns Angela, gerne zahlen. Aber da gibt es ein Haar in der Suppe: das kann alles so nicht funktionieren, weil die griechische Bevölkerung so langsam dagegen rebelliert. Naja, da kommt das Paradebeispiel Barschel gerade Recht, denn so Haare verschwinden nun mal schnell. Schon erst Recht in solchen Selbstmordfällen, von denen jeder weiß, dass sie kein Selbstmord waren. Aber die EU arbeitet wirklich auf ihren Selbstmord hin, ich hoffe, die verliert dabei keine Haare, die als Indizien zu werten sind. Aber da sind wir ja hier echt human, aufgrund von Indizien gibt es kein Todesurteil, man, was kann die EU sich freuen, dass sie nicht in der USA angeklagt werden kann.
    Petjama

  • Euro-Krise: Merkels zwölf Stunden für Griechenlands Rettung
    Meinung | Schuldenkrise: Nicht um jeden Preis die griechische Sup...
    Beweisstück: Sichergestelltes Haar im Fall Barschel verschwunden
  •  

    ANSORDE-PETJAMA © 2008. Design By: SkinCorner