30 Oktober 2011

Auf zu den Mindestlohnjobs

Oh, man, die Gastarbeiter hoffen auf Deutschland? Naja, die Arbeitslosigkeit ist bei den Deutschen ja echt gering, da brauchen wir ne Menge Gastarbeiter, um die offenen Stellen zu besetzen. Und dann plant uns Angela ja auch noch den Mindestlohn, da gibt es dann bestimmt keine unterbezahlten Billigausländer mehr. Die Zahl der Geringverdiener wird dann bestimmt sinken, dafür steigt dann die Zahl der Arbeitslosen. Ach nee, die Statistik habe ich ja nicht selber gefälscht, die Arbeitslosenzahl sinkt ja in der BRD GmbH, grins. Und die, die arbeitslos sind, sind doch selber schuld, denn Gastarbeiter finden Jobs, nur diese sturen deutschen Arbeitslosen, diese Unwilligen, die liegen dem Staat auf der Tasche. Da gibt es sogar so Unverschämte, die wehren sich gegen den 1,-€ Job, man da muß man doch dankbar sein, dass man als Sklave soviel verdienen kann. Der Wahnsinn wächst wirklich von Tag zu Tag, ich hoffe nur, dass wir dieses Lügensystem endlich durchschauen, und vielleicht mal beginnen, dem ganzen ein Ende zu setzen.
Petjama
http://www.welt.de/politik/deutschland/article13687575/In-Deutschland-ist-alles-besser-als-zu-Hause.html

0 Kommentare:

 

ANSORDE-PETJAMA © 2008. Design By: SkinCorner