14 April 2012

Volksabstimmung über ESM und Fiskalvertrag! - Interview mit Helga Zepp-LaRouche







Im Interview beschreibt die Bundesvorsitzende der BüSo, Helga Zepp-LaRouche, wie dringend Handlungsbedarf besteht aufgrund der drohenden Ratifizierung des Vertrags über den Europäischen Stabilitätsmechanismus (ESM), über den, zusammen mit dem kürzlich eingesetzten Fiskalpakt und die Schuldenbremsen in der gesamten Eurozone, laut Grundgesetz eine Volksabstimmung abgehalten werden muss. Die Ungeheuerlichkeit der Machtübertragung an die EU offenbart sich in der Funktionsweise des ESM, sollte er durchkommen, denn er würde eine Mischung aus einer transnationalen Übermacht und einem Super-Hedge-Fonds, der die Hyperinflation in kürzester Zeit entfachen würde. Die Sparpolitik würde dagegen jeden Versuch von vornhinein ausschließen, einen Wiederaufbau der Realwirtschaft mit großen Infrastrukturprojekten und zukunftsweisenden Wissenschaftesprojekten in Gang zu setzen. Währenddessen betreibt Präsident Obama eine offene Machtergreifung, und die Kriegsgefahr wächst mit jeden Tag an.
Nur der aktive Staatsbürger kann hier mit der Forderung über eine Volksabstimmung zu sowohl den ESM-Vertrag selbst, wie auch zu Schuldenbremse und Fiskalvertrag, diese EU-Diktatur aufhalten.
Unterzeichnen Sie und verbreiten Sie den Aufruf Frau Zepp-LaRouches: Volksabstimmung über ESM und Fiskalvertrag! Wir haben das Recht auf Widerstand! http://bueso.de/aufruf-esm-fiskalpakt

0 Kommentare:

 

ANSORDE-PETJAMA © 2008. Design By: SkinCorner