28 August 2012

Die Impf-quisition - Impfen - Irrweg der Medizin (Interview mit Anita Petek)



Dank an DefactoTV! Weitere Infos unter: http://www.der-laute-ruf.de

Anita Petek (gestorben 2010) von der AEGIS Schweiz war eine der bekanntesten und engagiertesten Impfgegner in Europa.

Durch ihre kompetente Arbeit haben die kritischen Experten, Mediziner, Betroffenen und Interessierten eine unüberhörbare Stimme bekommen. Die Impfung als Allheilmittel gegen jede Art von Ansteckungskrankheiten war bis vor wenigen Jahren noch unangefochtenes Dogma. Von den Schattenseiten und Risiken der Impfungen, ja, dem simplen Fakt ihrer weitgehenden Nutzlosigkeit wurde nicht gesprochen.

Anita Petek zeigt die Gründe auf: Impfen ist ein extrem lukratives Geschäft. Die Pharmaindustrie entwickelt ständig neue Seren gegen alles und jedes, die im großen Stil angewendet werden.

Die Nebenwirkungen dieser gewaltsamen Invasion in einen vollkommen unvorbereiteten Körper verursachen oft verheerende Schäden, zum Teil mehr als die eigentliche Krankheit. Impfschäden werden nur sehr selten ein-gestanden. Schadensersatz gibt es nur in den seltensten Fällen.

Durch diese eingefärbte Darstellung entscheiden sich immer noch die meisten Eltern für eine „Durchimpfung" ihrer Kinder. Aufklärung tut not!

0 Kommentare:

 

ANSORDE-PETJAMA © 2008. Design By: SkinCorner