06 Juni 2012

Knüppel aus dem Sack

Oh man, die tapfere EZB hat sich gegen die Finanzexperten gewehrt und den Leitzins nicht gesenkt. Wie lange denn wohl? Dieses kosmetische Spielchen ist ein Teil der Chemotherapie für das Krebsgeschwür ESM, Fiskalunion,...! Klar, immer, wenn die EZB wertlose Staatsanleihen gekauft hatte und dann Europas Banken mit billigem Geld überschüttet hat, passierte ja folgendes:"  Denn kaum ließ der Druck der Finanzmärkte nach, schwand gerade in den südeuropäischen Staaten schnell der Elan, unangenehme Reformen weiter voranzutreiben oder schmerzhafte Sparzwänge zu akzeptieren. So aber wirkten die gut gemeinten Hilfen der EZB teilweise sogar kontraproduktiv". Warum werden hier eigentlich die südeuropäischen Staaten zu den Schuldigen erklärt, und nicht die wahren Schuldigen: die EZB, die diese Staaten immer weiter in den Ruin treibt? Nur so nebenbei bemerkt, sind ja noch ein paar andere Länder pleite, nicht nur die Südeuropäer. Also, die Amerikaner versuchen ihre Pleite mit viel Elan zu bekämpfenn: mit einem neuen Krieg, dass ist doch bestimmt ein Vorbild, auch für die BRD GmbH, grins. Die Gebrüder Grimm waren scheinbar näher an der Wahrheit, als unsere heutigen Märchenerzähler in den Regierungen, aber die haben gefordert: Knüppel aus dem Sack. Schmeißt diesem korrupten Bankensystem endlich Knüppel zwischen die Beine, bevor der Goldesel BRD Gmbh auch noch zu Südeuropäern wird.
Petjama

  • Knüppel aus dem Sack
  • 0 Kommentare:

     

    ANSORDE-PETJAMA © 2008. Design By: SkinCorner