04 Februar 2012

Nächstenliebe ändert sogar Staatsnamen

Oh man, da soll also ein anderer Name für Griechenland die Rettung werden, das schlägt immerhin ein griechischstämmiger Marionettenpolitiker aus Liebe zum Vaterland vor. Klar, bei Hellas denkt natürlich niemand an Griechenland, grins und damit wäre das Image natürlich gleich wieder hergestellt und die Hellenen gerettet. Da wird dann jeder Heller der Staatsverschuldung gleich zu Gold im Keller, fragt sich nur in welchem. Und wenn sich dann Italien auch umbenennt, beispielsweise in: Römisches Reich, von der diese Gegend ja schon mal ein Teil war, dann haben die auch volle Keller. Dann präsentiert Herr Monti uns Angela seinen vollen Keller und fragt sie: wo ist denn dein Keller? Aber unsere "eiserne Verbrecherin" (sorry Werbung in eigener Sache: Artikel im Dezember 2011) hat selbstverständlich auch dafür eine Erklärung: das deutsche Gold lagert doch (unwiderbringlich) in Fort Knox, damit es sicher ist, vor den Deutschen. Immerhin war dieses Gold mal der Gegenwert unseres Geldes, aber das gehört inzwischen in den Bereich der Märchen. Aber die Obermärchentante hat das anscheinend noch nicht so ganz realisiert, dass Geld ohne Gegenwert, einfach nur Schulden sind, die sie mit jedem Tag erhöht. Aber diese Schuldenkumpanei teilen wir ja mit vielen.
Petjama
  • Hellas;
  • Monti;
  • 0 Kommentare:

     

    ANSORDE-PETJAMA © 2008. Design By: SkinCorner