15 Februar 2012

Man sind wir reich

Oh man, sind wir Personal doch reich, freu. Mehr als zehn Billionen Euro Vermögen haben die Deutschen, also wie es heißt: mehr Vermögen als sämtliche EU Länder Schulden, hmm. Zum Vermögen zählen diese Statistikfälscher natürlich nicht nur Bargeld, sondern z.B. auch Immobilien. Aber da frage ich mich, kann ich beim Discounter eigentlich meinen Einkauf mal eben mit meinem Häuschen bezahlen? Obwohl die Tendenz ja in die Richtung geht, dass selbst Immobilien immer mehr an Wert verlieren, denn durch immer neue Vorschriften, wie z.B. die Wärmedämmung bekommen auch immer mehr Immobilienbesitzer Probleme mit der Zahlungsfähigkeit, nur die wird leider in Bargeld bemessen. Und dann, die nächste Frage: was hilft das Sparbuch, die Anlagepapiere oder das Bargeld, wenn diese bunten Scheinchen eigentlich wertlos sind? Klar, ich kann all diese Papiereinheiten natürlich benutzen um meinen umweltfeindlichen Ofen zu befeuern, da haben sie schon ihren Wert, grins, aber welcher Wert bleibt denn ansonsten übrig, wenn der schwarze Freitag im Anmarsch ist? Und genau darauf arbeiten doch alle im Moment zu, dass selbst der kleinste Sparer sein Geld verliert, denn dieses ungedeckte Geld muß doch irgendwann in der Katastrophe enden. Diese maßlose Schuldenpolitik der EU und von uns Angela zeigt ja ihre "positive" Resonanz bei den Griechen, doch in absehbarer Zeit sind auch wir an der Reihe. Erst Abstufung, dann Hyperverschuldung und dann? Ist bestimmt dann ein Freitag, der 13.!
Petjama
  • Billionen;
  • 0 Kommentare:

     

    ANSORDE-PETJAMA © 2008. Design By: SkinCorner