09 Oktober 2011

Werte? Oder Unwerte?


Oh, man, was ist das denn für eine Meldung, nicht zu fassen, grins: der starke amerikanische Dollar?  Der Dollarschein ist grad mal einen Cent wert, wenn überhaupt. Aber nun ist er so stark, dass er uns alle beherrscht? Klar beherrschen uns die Dollarmonarchen, die, die den Kurs angeben, aber bestimmt nicht ein starker Dollar, den gibt es nämlich nicht! Genauso wenig, wie eine europäische Gemeinschaft. Die Gemeinschaft der EU Staaten ist ein aufgezwungenenes Modell der Dollarmächtigen und daher sind wir natürlich die Leidtragenden des angeblich so starken Dollars. Ich fass es einfach nicht: wir sind ja als die Euroländer selber Schuld an unserem Untergang (also wert, dass man uns für unwert hält)! Und das alles haben wir uns natürlich selber so gewählt ! Also ich habe da nie etwas gewählt, schon bestimmt nicht dieses Lügensystem, aber wir sind ja die Wähler, grins. Wie schon einige Redner es richtig gesagt haben: wir gehen zur Wahl und geben unsere Stimme ab, Schluß, damit ist die Stimme für 4 Jahre weg, also darf ich solange nix anderes denken. Man, da hab ich ein Problem, ich denke trotzdem und ich habe meine Stimme nicht abgegeben, und nu ?  Würde auch nur irgendwer auf meine Stimme hören, selbst, wenn ich schreien würde? Nein! Die Stimmabgabe des Volkes ist eigentlich nur die Verarsch.... der Leute, denn, die Ergebnisse stehen eh vorher fest. Und in so "unwichtigen" Fragen, wie dem Eurorettungsschirm, werden wir Bürger vorsichtshalber erst gar nicht gefragt, lach, warum wohl nicht?
Petjama
http://www.welt.de/finanzen/article13649981/Amerikaner-bringen-das-Waehrungsgefuege-ins-Wanken.html

0 Kommentare:

 

ANSORDE-PETJAMA © 2008. Design By: SkinCorner