24 August 2011

Wie lange wollen wir uns noch verars..... lassen

Kohls Abrechnung: Frontalangriff auf eine Frau, deren Name nie fällt



Oh man, wie wichtig das ist, wenn der Ziehvater von uns Angela sie kritisiert, aber trotzdem noch Hoffnung hat. Worauf hofft er denn: das uns Angela endlich in den Ruhestand geht? Oder darauf, dass sie endlich mal menschlich wird, und einsieht, dass die Bombenangriffe auf Lybien ein Verbrechen sind? Naja, inzwischen haben ja die "Rebellen", die offensichtlich gekaufte Söldner sind, fast gewonnen, grins, aber die alternativen Medien, die wohl näher an der Wahrheit liegen, sagen da was anderes. Ich staune immer wieder nur, wie wir uns verar,,,,, lassen, denn irgendwie passen die Berichte der offiziellen Medien und die Wahrheit nicht zusammen. Aber die gehirngewaschene Bevölkerung möchte ja nun mal gerne die Version der Demokratiebringer glauben, also wird es wohl so sein.  Uns Angela und die anderen Bilderberger haben da offensichtlich ein kleines Problem: Gaddafi! Aber wie schon bemerkt, sie werden nicht aufgeben, bevor sie nicht gewonnen haben. Nur könnte es sein,  das man ein ganzesVolk besiegen muß, um an das Öl zu kommen? Naja, eigentlich sollte ich mich freuen, denn angeblich sinkt der Preis fürs Benzin, wenn Gaddafi unterliegt, aber kann man sich freuen, wenn das nächste Volk unterjocht werden soll?
Petjama

0 Kommentare:

 

ANSORDE-PETJAMA © 2008. Design By: SkinCorner