26 August 2011

Kriegspropaganda aus dem Medienbordell

Spätestens seit 9/11 müßte eigentlich jedem selbständig denkenden Menschen klar sein, daß die etablierten Massenmedien nichts mehr mit ehrlicher Berichterstattung zu tun haben. Anstatt kritische Fragen zu stellen, bekämpfen sie diese und diffamieren jeden, der es wagt, die offizielle Darstellung der Zeitgeschichte zu hinterfragen. Unbotmäßige Journalisten mit einem „altmodischen" Berufsethos wurden aus den Medien entfernt. Kritische Fragen zu 9/11 oder Berichte über den Einsatz von Uranwaffen in den Kolonialkriegen kommen für Journalisten und Redakteure einem beruflichen Selbstmord gleich, wie man es früher dem Ostblock nachsagte. Im Grunde genommen sind diese Medien eher ein politisch und militärisch integriertes Waffensystem der psychologischen Kriegführung...


http://www.youtube.com/user/InomineX
Wie uns die Massenmedien belügen!
http://www.youtube.com/watch?v=qEwWq3q9xkM
Die Terrorlüge wird 10 Jahre alt!
http://www.youtube.com/watch?v=hTG5F5vHna8
Lügen um Libyen
http://www.youtube.com/watch?v=eXAfK4FS69s
http://www.youtube.com/watch?v=8msNI2eMMtw
http://www.youtube.com/playlist?list=PL9AB15454801DAAB7

0 Kommentare:

 

ANSORDE-PETJAMA © 2008. Design By: SkinCorner