11 Juni 2011

DIE VERFÄLSCHUNG DER WAHRHEIT Beweise aus der Vergangenheit, die in die Zukunft weisen Die Menschheit auf dem Pulverfass

  • Beweise aus der Vergangenheit, die in die Zukunft weisen PDF erforderlich,wie uns die Schulwissenschaft die Hucke vorlügt.


    “Daran erkenn ich den gelehrten Herrn!
    Was ihr nicht tastet, ist euch meilenfern,
    Was ihr nicht fasst, das fehlt euch ganz und gar,
    Was ihr nicht rechnet, glaubt ihr, sei nicht wahr,
    Was ihr nicht wägt, hat für euch kein Gewicht,
    Was ihr nicht münzt, das, meint ihr, gelte nicht.”
    J.W.Goethe
  • 0 Kommentare:

     

    ANSORDE-PETJAMA © 2008. Design By: SkinCorner