21 September 2011

Eu Hilfen für EU-Banditen ,grins.

Oh man, nicht zu fassen, da werden jetzt die Sparmaßnahmen der Griechen forciert, damit sie die EU-Hilfen
bekommen. Tausende werden arbeitslos und abertausende verlieren ihr Hab und Gut, und wofür? Damit die Griechen die Kredite bekommen, von den anderen EU Ländern, damit sie ihre Schuldzinsen an diese Eu Länder bezahlen können. Wie makaber ist dieses System eigentlich ? Ich faß es einfach nicht, wie beschränkt sind wir eigentlich in unserem Denken? Die griechische Bevölkerung ist der Leidtragende, aber andere werden folgen, denn in diesem Zinseszins-System wird es vielen Ländern bald so gehen, ich kann immer wieder nur hoffen, dass immer mehr aufwachen und diese imperialistische Lügengesellschaft hinterfragen und ablehnen, sprich bekämpfen. So, wie die Griechen es fordern: gebt uns unsere Währung zurück, so müßten wir alle das fordern und zudem: gebt uns unsere Rechte und unsere Freiheit zurück. Aber anscheinend merken noch immer nicht genug Menschen, wie uns unsere Freiheit klammheimlich immer mehr genommen wird. Ich hoffe wirklich, dass die Griechen sich nicht unterkriegen lassen, denn vielleicht wären sie wirklich ein Signal für uns alle. Viel Glück den Griechen.
Petjama

0 Kommentare:

 

ANSORDE-PETJAMA © 2008. Design By: SkinCorner