29 November 2009

MEP Nigel Farage prangert diktatorische Verhältnisse in der EU an


Autor: Paul Joseph Watson – Prisonplanet.com

Ein bemerkenswerter Austausch fand zu Beginn dieser Woche im EU-Parlament statt als der britische MEP Nigel Farage gemaßregelt wurde weil er es gewagt hatte zu sagen, dass die EU ein autoritäre Diktatur sei, die von ungewählten Bürokraten und zum Nachteil nationaler Souveränität regiert werde. Farage verstieß damit sogar gegen ein tyrannisches Gesetz aus dem Jahr 1999 nach dem es illegal sei, die EU zu kritisieren.

Personen wie der EU-Kommissionspräsident Manuel Barroso rückten nervös auf ihren Stühlen herum und blickten finster drein als Farage die EU-Elitisten offen für ihre Lügen und ihren Filz rügte.

Farage nannte die diktatorischen Tendenzen ungeschminkt beim Namen:

„Ihr habt achteinhalb Jahre gebraucht in denen ihr gelogen, Kritiker eingeschüchtert und demokratische Referenden ignoriert habt um diesen Vertrag [den Lissabon-Vertrag] durchzudrücken.“

Farage kritisierte auch die Ernennung von Van Rompuy als den ersten EU-Präsidenten und sagte, dass jener bloss ein der Öffentlichkeit besser präsentierbarer Frontmann als Barroso sei.

„Aber wenigstens ist er ein gewählter Politiker, nicht so wie Baronin Ashton,“

sagte Farage und bezog sich damit auf die Frau, welche den Posten des Hohen Repräsentanten für Auswärtige Angelegenheiten bekommen hatte.

Weiter sagte der Vorsitzende der UK Independence Party:

„In gewisser Weise ist sie aber ideal, nicht wahr? Sie hatte nie einen vernünftigen Job und wurde nie in irgendein Amt gewählt, also denke ich, dass sie für die Europäische Union wahrscheinlich wie geschaffen ist.“

Sobald Farage mit seinen Aussagen auf die diktatorische Natur der EU zu sprechen kam wurde er vom Präsidenten des EU-Parlaments, Jerzy Buzek, umgehend gemaßregelt. Burzek sagte, er würde Farage gerne das Wort entziehen und warnte ihn auch für den „Ton“ in dem er über „wichtige EU-Leute“ kritisch gesprochen habe.

Wie wir bereits in der Vergangenheit sehen konnten reagiert die EU sehr sensibel auf jeden, der die EU als diktatorische Instanz bezeichnet und kritisiert.
-------------------------------------------------------------------------------
Da sieht man doch die Diktatorischen Züge der EU,freie Meinungsaüßerung unerwünscht. !

0 Kommentare:

 

ANSORDE-PETJAMA © 2008. Design By: SkinCorner