06 März 2012

Ehre, wem Ehre gebührt

Oh man, dieser abscheidende Bundespräsident ist ja wohl das Thema des Tages, gleich vier Meldungen beschäftigen sich mit ihm. Aber die schönste ist ja wohl die Liedauswahlt. Over the rainbow, ich kenne einen spanischen Brauch: wenn man einen Regenbogen sieht, darf man sich etwas wünschen, das dann angeblich in Erfüllung geht. Also was wünscht dieser nicht verzichten wollende sich? Himmel und Erde sollen sich berühren, am besten im Marschtakt und das ganze ist natürlich eine Ode an die Freude, grins. Aber mal ehrlich: muß diese Hetzerei wirklich sein? Klar, das mit dem Ehrensold ist so eine Frage, denn Ehre gibt es da ja wohl nicht. Andererseits frage ich mich natürlich, warum Politiker so hohe Pensionsansprüche verdienen, denn die haben noch weniger Ehre! Mit welchem Recht darf so ein ehrloser Politiker dann einen Verzicht fordern? Der Mann mußte gehen, weil er etwas nicht unterschreiben wollte, was uns Angela wollte, da wurden dann auf einmal, sozusagen urplötzlich und natürlich unerwartet, seine Vergehen ausgegraben. Schade nur, dass die Vergehen und die Korruption der anderen Politmarionetten nicht auch mal an den Pranger gestellt werden, oder vielleicht nur über Interpol als Verbrecher gesucht werden. Ich stelle mir das mal vor: jeder ehrlose Politiker käme an den Pranger, lach, da hätten wir eine Kilometerlange Schlange, quer durch die BRD GmbH! Das wäre für mich die Ode an die Freude. Ab Marsch, denn wenn Himmel und Erde sich berühren soll es taktvoll zugehen.
Petjama
  • Lieder
  • Ehre
  • Zapfenstreich
  • Politikerrat
  • 0 Kommentare:

     

    ANSORDE-PETJAMA © 2008. Design By: SkinCorner