10 August 2008

Gibt es eine Erdbebenwaffe?


Gibt es eine Erdbebenwaffe?Schon seit längerem kursieren Gerüchte, gewisse Erdbeben in den letzten Jahren sind nicht natürlichen Ursprungs, sondern gezielt vom Menschen gemacht worden. Mit dem neuesten Erdbeben in China, bei dem über 80'000 Menschen getötet wurden, sind diese Vermutungen verstärkt worden.

War das ein Angriff auf China? ... eine Warnung und Lektion? Geht es darum China als grössten Kreditor der USA davon abzuhalten den wertlosen Dollar über Bord zu werfen, weil sie vor längerer Zeit schon angekündigt haben, sie werden 1 Billion (Tausend Milliarden) Dollar in Euros, Gold und Silber umwandeln? Geht es darum die amerikanische Währung und damit die USA überhaupt zu retten?

Eines muss uns klar sein, es läuft bereits ein versteckter Krieg zwischen USA und China ... im Sudan, Pakistan, Burma, Tibet ... an vielen Fronten.

Hier ein Video von Benjamin Fulford, in dem er erstaunliches über eine Erdbebenwaffe erzählt, die möglicherweise gegen China eingesetzt wurde. Ich habe einfach mal was Fulford sagt übersetzt und niedergeschrieben:

Der Film fängt damit an, das Fulford über sein Interview mit dem ehemaligen japanischen Finanzminister Heizo Takenaka vom letzten Jahr berichtet, wo er ihn fragte: „Warum haben sie die Kontrolle über das japanische Finanzsystem an eine Gruppe von amerikanischen und europäischen Oligarchen ausgehändigt?“ Die Antwort von Takenaka war,

„weil Japan von einer Erdbebenmaschine bedroht wurde!!!“

Fulford sagt dann, ich konnte der Aussage zu diesem Zeitpunkt nicht glauben. Aber später, als ich einiges darüber veröffentlichte, sagte die japanische Sicherheitspolizei zu mir, weil ich dies berichtet hätte, würde die Stadt Niigata von einem Erdbeben getroffen werden. Nur zwei Tage später lag das grösste Atomkraftwerk Japans in der Nähe von Niigata mitten im Epizentrum von zwei Erdbeben, beide in der Stärke von 6.8!!!

Das war dann ein zu grosser Zufall für mich.

Danach habe ich einiges recherchiert und fand dann alles über HAARP heraus. Und sie wissen tatsächlich wie man Erdbeben damit macht. Dies wird bewirkt, in dem sie einen Mikrowellenstrahl in die Ionosphäre schiessen, in der Stärke von 1 Milliarde Watt!!!

Damit wird die Ionosphäre angehoben, die dann wieder zurückfällt. Und die Art und Weise wie sie zurückfällt, bewirkt dann Erdbeben. Genau wie ein Opernsänger durch das Singen eines bestimmten Ton, Gläser zerplatzen lassen kann, können sie die Frequenz der Strahlung auf die Felsformation ihres Zieles anpassen, dann fängt das Gestein an zu vibrieren und ein Erdbeben wird ausgelöst.

Diese Maschine mit ihrer Mikrowellenstrahlung, kann aber auch unterirdisches Wasser aufheizen und damit Erbeben auslösen. Man bedenke, was macht eine Mikrowelle mit Wasser? Es heizt es auf, und erst recht wenn man 1 Milliarde Watt drauf hält!!!

Jetzt stellen wir uns vor, man richtet eine Mikrowelle mit 1 Milliarde Watt auf einen tropischen Sturm. Damit kann man ihn viel grösser und damit tödlicher machen und die Richtung des Sturmes steuern.

Diese Leute sind in der Lage den Zyklon der zum Beispiel Burma neulich verwüstet hat zu erzeugen, oder den Tsunami der Indonesien getroffen hat (durch ein Seebeben), und das Erdbeben welches gerade in China passierte.

Ich habe dann in meinem Blog vorhergesagt, dass man diese Strahlung durch Farbänderungen in der Atmosphäre erkennen könnte, und tatsächlich nach dem Erdbeben in China tauchten Videos auf, welche kurz vor dem Beben einen verfärbten Himmel zeigten. Dazu kam noch, das ein taiwanesischer Satellit kurz vor dem Beben eine Verringerung der Ionosphäre über dem Erdbebengebiet von 50% dann mass.

Genau so eine Veränderung der Ionosphäre um die Hälfte würde man mit HAARP erwarten, denn diese würde angehoben und dann wieder runterknallen.

Es sieht aus, wie wenn die verrückten Kriminellen, welche die US-Regierung übernommen haben, Länder mit einer Erdbebenwaffe bedrohen. Ich fordere deshalb die Regierungen von Japan, Russland und China auf, alles was sie über diese Waffe wissen, welche die amerikanischen Militärs verwenden, der Weltöffentlichkeit bekannt zu geben.

Ich möchte auch alle loyalen patriotischen Angehörigen des US-Militärs, speziell der Luftwaffe, bitten, sie sollten doch die Kraftwerke welche das HAARP-System mit Energie versorgt doch bombardieren, in Grönland und in Alaska, damit sie diesen Massenmord beenden. Sie haben damit schon 500'000 Menschen getötet.

Es ist doch kein Zufall, dass diese Ereignisse alle vom Zeitpunkt her politisch genau passen. So hat die US-Regierung die Indonesier aufgefordert, die Meeresstrasse von Malakka für US-Kriegsschiffe zu öffnen und dem „Kampf gegen den Terrorismus“ beizutreten, aber sie haben es abgelehnt. Was passierte dann? Ein Tsunami, der die Küste von Indonesien verwüste, und sie haben danach plötzlich doch kooperiert.

Genau so jetzt mit Burma. Es stand eine wichtige politische Wahl bevor und es gab diesen schlimmen Orkan. Und was für ein Zufall, vor der Küste befanden sich französische, britische und amerikanische Kriegsschiffe, die voll beladen mit Hilfsgütern waren, um sie sofort liefern zu können. Normalerweise braucht es Wochen bis man um die halbe Welt Vorort ist.

Und jetzt gibt es den Zusammenschluss der BRIC-Länder (Brasilien, Russland, Indien und China) und weiterer Staaten zur Shanghai-Kooperation. Und auch Japan hatte ein sehr sehr freundliches Gipfeltreffen mit China abgehalten, wobei der japanische Kaiser den chinesischen Regierungschef DREI MAL traf!!!

Präsident Bush hat den Kaiser in den letzten acht Jahren kein einziges mal getroffen.

In anderen Worten, die Vereinigten Staaten sind völlig isoliert, und statt der Polizist der Welt zu sein, sind sie jetzt der Kriminelle der Welt, der Gangster der Welt, der Hooligan der Welt. Sie sind von Verrückten übernommen worden ... und wir müssen sie stoppen. Wir müssen auch verhindern, dass sie der westlichen Öffentlichkeit einreden, wir brauchen einen III. Weltkrieg. Das wollen sie nämlich ... aber sie werden ihn nicht bekommen.

So weit seine Aussage. Danach sieht man Zeugenaussagen von Leuten die am HAARP-Projekt gearbeitet haben, sowie Aufnahmen des verfärbten Himmels 10 Minuten vor dem Erdbeben in China.

Jetzt kann jeder für sich entscheiden, ist das völliger Blödsinn was Fulford behauptet, oder ist da etwas dran.

Wieviel ist 1 Milliarde Watt?

Die meisten von uns haben ein Mikrowellengerät zu Hause um Speisen zu wärmen. Eine handelsübliche Mikrowelle hat ca. 1'000 Watt Leistung und kann ein Glas Wasser in 2 bis 3 Minuten zum Kochen bringen, also sehr schnell. Das ist ja der Sinn eines solchen Gerätes, die Wassermoleküle in den Lebensmitteln durch die "Radar-Strahlung" in Bewegung zu bringen und dadurch zu erhitzen.

Stellen wir uns vor, man stapelt eine Wand auf, bestehend aus 1 Million!!! Mikrowellengeräte und schaltet diese ein. Das ist 1 Millarde Watt. Wenn man die auf ein Ziel richtet, dann kann man damit ganz sicher einen unheimlichen Schaden verursachen.

Hier noch Bilder des Himmels über China, 30 Minuten bevor das Beben begann:
Mehr Fotos und Videos sind hier zu sehen...


  • Quelle

  • 0 Kommentare:

     

    ANSORDE-PETJAMA © 2008. Design By: SkinCorner