23 Februar 2008

Preissteigerungen


Hallo zusammen,

das mit den Preissteigerungen riecht förmlich nach Fremdsteuerung. Um was zu bezwecken? Na, mal nachdenken - da könnte doch bezweckt werden, daß nun endlich genügend Micheln der Hut anfängt zu brennen. Die Folge könnte sein, daß diese Michel nun merken, wie sie "vermerkelt", "verschrödert", "verkohlt" und "verbeckt" wurden, dann könnten sie ja mal so richtig zornig werden (das hatten wir ja schon lange nicht mehr) und dann könnte ihnen einfallen mal ein wenig Revolution zu spielen. UND DANN kann die Bundeswehr im Inneren eingesetzt werden und die Michel könnten nach dem verabschiedeten Lissaboner Protokoll zuletzt so richtig "eingeschäubelt" werden. Zuletzt kommen dann die großen Brüder übers Wasser geschritten und bringen den verdutzten Micheln (und evtl. noch ein paar anderen Aufmüpfern) mal so richtig bei, wie jetzt der Hase zu laufen hat. Und siehe, eins-zwei-drei gibt es den europäischen Staatenblock, so wie es einen vergleichbaren in Nordamerika und in Asien und sonstnochwo gibt. Und alle wünschen sich nichts weiter als befriedet zu sein und unter einer Weltregierung friedlich (aber dezimiert, weil wir ja doch viel zuviele waren) weiterzuleben. Und unsere Ururenkel werden dann sagen: was waren das doch für goldene Zeiten damals, als es noch etwas Freiheit gab.

Man sieht, Geschichte, wenn nicht gelernt wird, wiederholt sich solange (in der Schule nannte man das Nachsitzen), bis die Lektion sitzt, erst dann erfolgt die Versetzung.

Mal sehen, wann uns der Dornröschenkuss mit voller Härte trifft und wenn uns das Brot ausgeht, dann essen wir eben Kuchen.

Und wenn sie nicht gestorben sind, leben sie weiter in ihren Träumen von Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit.
  • das-gibts-doch-nicht-Newsletter
  • Es ist gefährlich recht zu haben wenn der Staat unrecht hat!

    0 Kommentare:

     

    ANSORDE-PETJAMA © 2008. Design By: SkinCorner