20 September 2010

Dienten nicht auch Kirchen als Sieges-Symbole für Eroberung, Missionierung und Macht?

Im Namen Gottes wurde geraubt, gemordet, geplündert. Menschen wurden versklavt, Ketzer wurden verbrannt und ihr Eigentum konfisziert. Kolonialvölker wurden geplündert. Ganz zu schweigen von den diversen Erbschleichereien....
Die Kirchen wurden als Symbol des Sieges und Triumphes gebaut, nicht um in einigen Jahrhunderten als Kunstwerk und Magnet für Touristen zu dienen....
Was meinte Erdogan, als er meinte: Unsere Minarette sind unsere Speerspitzen, unsere Moscheen unsere Kasernen, die Kuppeln unsere Helme und die Gläubigen unsere Soldaten...
Setzt der Islam dort an, wo die Kirche aufgehört hat?
Leider ist heute nicht mehr festzustellen, was OHNE Kirche und ohne ISLAM mit der Welt geschehen wäre. Die Kirche hat den Fortschritt aufgehalten, Genies umgebracht und Wissenschaften unterdrückt? Die Menschheit wäre heute in der Medizin, Technologie und der Erforschung des Weltraums um Jahrzehnte (Jahrhunderte) voraus.
Doch eine "Erfindung" gehört ihr: Die Gottesmörder, die Juden.


  • Quelle
  • 0 Kommentare:

     

    ANSORDE-PETJAMA © 2008. Design By: SkinCorner