26 Mai 2018

Am Telefon: Friederike Schlegel (Friedensbrücke e.V.) zur Lage im Donbass in der Ostukraine




eingeSCHENKt.tv

In den letzten Tagen wird vermehrt über Angriffe der Kiewer Regierungstruppen auf das Gebiet in der Ostukraine rund um den Donbass berichtet. Betroffen ist vor allem die Stadt Gorlovka. Nachdem der ukrainische Präsident Petro Poroschenko Ende April diesen Jahres das Ende der sogenannten "Anti-Terror Operation" (ATO) angekündigt hatte, scheinen sich die Vorbereitungen auf einen Krieg gegen die Ostukraine zu stärken. Am 01. Mai verkündet Poroschenko einen Waffendeal mit den USA im Wert von 38 Millionen Euro (1) und die Lieferung von Panzerabwehrraketen namens "Javelin". Diese Raketen sind von der USA bereits geliefert worden (2). Plant man in Kiew einen neuen militärischen Vorstoß? Wir sprachen mit Friedericke Schlegel vom Verein "Friedensbrücke-Kriegsopferhilfe e.V." Der Verein sorgt seit 2014 mit Reisen in den Donbass und ziviler logistischer Hilfe dafür, das Leid der seit 2014 vom Krieg betroffenen Menschen in dieser Region zu lindern. Liane Kilinc vom Verein "Friedensbrücke" berichtet von der Lage im Donbass: "Nachdem von Seiten der Regierung der Donezker Volksrepublik vorgestern (22.5.2018) der Befehl ergangen ist, auf weitere Provokationen durch die ukrainische Armee, deren Militärtechnik zu zerstören, um die Bevölkerung im Donbass vor Beschuss zu schützen, war es gestern "tagsüber" relativ ruhig. Die Volkswehr hatte bisher, unter Berücksichtigung von Minsk II nur auf Durchbruchsversuche reagiert, jetzt müsse man zum Schutz der Bevölkerung Gegenmassnahmen ergreifen. Seit gestern Abend und im Verlauf der gesamten Nacht führte die ukrainische Armee Angriffe mit schweren Waffen auf zivile Objekte entlang der gesamten Frontlinie durch. Besonders betroffen sind die Vororte von Gorlovka und Donezk. Sajzewo ist fast völlig zerstört, starke Schäden in Glubokaja, Jasinovataja und vielen anderen Siedlungen. Es gab unter den Zivilisten Opfer und Verletzte. Die Bevölkerung wurde aufgefordert, die Schutzräume nicht zu verlassen. Schulen und Kindergärten sind geschlossen. Die ukrainische Armee verlegt immer stärkere Truppenverbände und schwere Waffen an die Frontlinie zur Donezker und Lugansker Volksrepublik. Aus Kiev verlautete wiederholt, man sei zu einer Grossoffensive zur Rückeroberung des Donbass noch vor Beginn der Fussballweltmeisterschaft in Russland bereit. Seit mehreren Wochen wird der 3.Juni als Beginn dieser Offensive genannt. Beschuss mit schweren Waffen aller Waffengattungen begann jedoch bereits am 19. Mai. Auch die davor durch das Minsk II Abkommen ausgehandelten Waffenruhen wurden durch die ukrainische Armee und deren faschistischen Freiwilligenverbände nie eingehalten. Im Moment erfolgt die Evakuierung der Kinder aus den unter Beschuss liegenden Gebieten. Auch unser Verein "Friedensbrücke-Kriegsopferhilfe e.V." unterstützt und organisiert Evakuierungsmassnahmen." zum Podcast: https://hearthis.at/eingeschenkt.tv/l... Ihr könnt den Verein "Friedensbrücke-Kriegsopferhilfe e.V." bei seiner Arbeit finanziell unterstützen: Friedensbrücke - Kriegsopferhilfe e.V. Volksbank Berlin IBAN: DE56 1009 0000 2582 7930 02 BIC: BEVODEBB

18 Mai 2018

AfD Alice Weidel rastet aus Migranten Kosten Unsummen und Rentner sammeln Flaschen



Hans Meier
Der Deutsche Frühling, was kaum einer versteht, dass wir eine einzigartige Gelegenheit verpassen nun endlich den Vormund Deutschlands auf den Mond zu schießen zum einen und ein eigenständiges und unabhängiges Europa so aufzubauen, ohne Diktatur von Brüssel unter Beibehaltung der Einzigartigkeit unterschiedlicher Kulturen und Nichtaufgabe der Souveränität. Es scheint so, das die Schattenweltregierung, die hinter dem Unsinn vermutet wird einen Weltkommunismus als Diktatur einführen will und Trump dem voll im Weg steht. Als Vorstufe wird eine kommunistische EU Diktatur vermutet, wie sonst könnte die Asylpolitik verstanden werden? Kein Land dieser Erde schafft sich gezielt selbst ab, wie auch Selbstmord eines Menschen nicht normal ist. Dieser Zusammenschnitt dient zur Bildung einer eigenen Meinung und enthält kein zensierbares Material, kann beliebig verarbeitet und verbreitet werden. Frei von Rechten.

14 Mai 2018

Das Krankeste Video auf Youtube das musst du sehen ! Kann das sein





Fungiro Inko




10 Mai 2018

Morgens – halb 10 in Deutschland




Quasir - Alternative Fakten

*ACHTUNG: Dauer-Satire-Sendung!* Satire, Kunst und Meinung - Art. 5 GG LEBT!

09 Mai 2018

Vera Lengsfeld: Rede auf dem Neuen Hambacher Fest



eingeSCHENKt.tv
Vera Lengsfeld ist Politikerin und Publizistin. Schon zu DDR Zeiten gehörte sie der Bürgerrechtsbewegung an und war in verschiedenen Oppositionsgruppen tätig. In den 90er Jahren war Vera Lengsfeld Mitglied der Partei Bündnis90/Grüne, später ab 1996 trat sie der CDU bei. Am 5. Mai 2018 sprach sie auf dem Neuen Hambacher Fest. Hier seht ihr die komplette Rede.

03 Mai 2018

Traurige Realität 2018: BRD kapituliert endgültig vor Flüchtlingsgewalt - der Fall Yussif O.




Joachim Sondern


In Ellwangen (Baden-Württemberg) wollte die Polizei einen angeblich 23-jährigen Togolesen Namens Yussif O. aus einer Flüchtlingsunterkunft holen. Er sollte abgeschoben werden. Daraufhin versammelten sich rund 150 der insgesamt 500 dort untergebrachten Flüchtlinge und verhinderten gewaltsam, dass die Polizei Yussif O. mitnehmen konnte. Ein darauf folgender Großeinsatz der Polizei verlief dann zwar erfolgreich, aber die Kapitulation der BRD vor Flüchtlingsgewalt wurde anhand dieses Vorfalls erneut verdeutlicht. Der Vorfall wirft viele Fragen auf. Die BRD auf der Suche nach Deutschland - traurige Realität 2018.




25 April 2018

Demowalze überrollt Lüge Mief Merkel Bandwurm Zoo NWO Heuchler



Asuna Lissie
Unsere Bevölkerung wacht immer mehr auf, dank freier und unzensierter Medien. Viele Beispiele zeigen in vollster Menschenwürde die Vielfalt im Deutschen Raum und immer deutlicher kristallisiert sich die Filterblase einer mächtigen umstrittenen Neuen Weltordnung von den USA ausgehend heraus,
 

ANSORDE-PETJAMA © 2008. Design By: SkinCorner