01 März 2014

Ewald Stadler - Das heimtückische Spiel der EU mit der Ukraine



Reconquista Germania
In diesem Gespräch erläutert Ewald Stadler, freier Abgeordneter des Europaparlaments und Parteivorsitzender der Reformkonservativen in Österreich, den Versuch der EU, die Ukraine im Kampf gegen Russland zu instrumentalisieren. Mit der unerfüllbaren Hoffnung auf einen perversen, materialistischen Konsum-Rausch, wie man ihn in Westeuropa auslebt, werden die Ukrainer in die totale Verelendung gelockt. Die Defizite der Ukraine wären für die EU praktisch unmöglich zu bezahlen und würden durch das Assoziierungsabkommen, das die totale Verelendung und wirtschaftliche Demontage der Ukraine zum Ziel hat, ins Unermessliche anwachsen.
Dennoch reisten Europas Politiker zum Maidan, um die Meute gegen die Regierung aufzuhetzen, ohne den Ukrainern eine echte Perspektive bieten zu können. Auch die Zusammenarbeit mit ukrainischen Neonazis ist für die EU kein Problem.
Nun befindet sich Europa, dank der Kriegstreiber der EU - an der Schwelle zu einem heißen Konflikt mit Russland, der verheerende Auswirkungen für Millionen von Menschen haben könnte.

Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=Y4tkH...
Kanal von Ewald Stadler: https://www.youtube.com/user/bzoepl

0 Kommentare:

 

ANSORDE-PETJAMA © 2008. Design By: SkinCorner