11 September 2011

Unhappy Birthday 11.09

Oh man, nun wird diese Katastrophe schon 10 Jahre alt, oder sollte ich besser sagen: diese Lüge, grins?Aber eigentlich sind diese Falls Flag Aktionen schon so alt, dass sie bestimmt schon in Rente gehen müßten, lach. Ich fürchte, dass ist Wunschdenken von mir, denn umso älter diese Falls Flags werden, umso feiner werden sie abgestimmt, um uns dumme Bevölkerung einzuschüchtern und neue Gesetze zu unserem "Schutz" zu erlassen, die es denen ermöglichen uns total zu kontrollieren. Wir sind die gläubigen, dummen Geißlein, und wer nicht an die offizielle Version glaubt, dem steht zumindest in dem "armen , Zwillingstürmelosen Land" jede Gefängnistür offen. Man sollte also als Amerikaner nie die offizielle Version anzweifeln, auch, wenn man weiss, dass es ein Märchen ist. Ich liebe Märchen, hab eine echte Sammlung aus aller Welt, aber das waren noch alte Märchen, die hießen noch:
Der Wolf und die sieben Geißlein, und nicht: Der Wolf regiert den Rest der Welt. Und im Märchen haben sie den Wolf besiegt. Ich frage mich nur, warum wir es nicht schaffen, gegen den Wolf zu gewinnen. Naja, wahrscheinlich sind wir mit unseren Milliarden normalen Menschen einfach nicht in der Lage, uns gegen ein paar finanzstarke Wölfe zu wehren. Aber vielleicht kommen wir ja doch noch mal dem Märchen vom Rotkäppchen näher und der Wolf verliert. Immerhin hat der Wolf uns alle schon gefressen, da müssen wir nur auf den Jäger warten, der uns befreit, von der Diktatur des Geldes und den Lügen des Systems. Aber so einen Jäger gibt es leider nicht, so einen Blade, der die Vampire vernichtet, die uns aussaugen und über unsere untätige Dummheit lachen. Doch Fakt ist nun mal , dass das herrschende System uns alle aussaugt, und wir sind ja so unter deren Medienkontrolle, dass wir uns gegen diese Vampire nicht wehren wollen, dann müssen wir nun mal die Konsequenzen tragen. Da müssen wir nun auch mal an den 11.09. glauben! Und wenn wir schon daran glauben, warum nicht auch an Massenvernichtungswaffen in jedem Land, dass Resourcen hat und die lieben, bedürftigen Finanzmächtigen nicht freiwillig an den Stoff der Begierde heranläßt? Wer ist eigentlich der nächste dubiose Besitzter solcher Waffen? Oder anders gefragt: welches Land wird als nächstes bekriegt? Und in welchem Land gibt es als nächstes Aufstände gegen die Herrschenden? Die dann von einigen Rebellen , die aus dem Volk sich erheben, wie ein Phönix aus der Asche, natürlich immer gewonnen werden. Und diese Rebellen haben immer Waffen , die man natürlich an jeder Straßenecke bekommt. Komisch, bei uns an den Straßenecken gibt es nicht mal einen Job, mit dem man auch nur eine dieser Hightechwaffen bezahlen könnte. Aber das Volk muß eben Opfer bringen, für die von den Finanzwölfen angestrebte NWO. Ich meine nicht nur die "paar" vom 11.09., sondern auch die Hunderttausenden ( oder sind es nicht schon einige Millionen?), die durch den damit begründeteten, sogenannten Kampf gegen den Terror in aller Welt inzwischen zu beklagen sind. Kriege, Aufstände und immer wieder solche Operationen, die nichts Gutes vermuten lassen, sind den wirklich Herrschenden doch nur ein Mittel zum Zweck ihres Sieges. Die Verlierer stehen eh schon fest, nicht nur die Opfer, sondern auch wir, die Schafherde. Eigentlich müßten wir jeden Tag die alten und neuen Opfer beklagen, aber gerade die Toten des 11.09. sollten uns ins Bewußtsein rufen, wer die wirklichen Terroristen sind. Ich ende mit stillem Gedenken an die Opfer des Staatsterrors, aber ich gebe die Hoffnung nicht auf, dass immer mehr endlich aufwachen und die Wahrheit sehen.
Petjama

0 Kommentare:

 

ANSORDE-PETJAMA © 2008. Design By: SkinCorner