24 Juli 2011

NORWEGEN: Gedanken zur Lage + zum Fall Oslo

Dies sind meine Gedanken zum unten stehenden Beitrag v. Klaus Faissner. (Frei zur Weiterleitung: alles ist verifizierbar, manches sind meine Vermutungen (in Konditional) ich habe nur jetzt keine Zeit für die Linksaufstellung und die Anlagen).
Und
- wir konnten den mit großer Wahrscheinlichkeit geplanten CIA Atomanschlag auf Berlin am 26.06 vereiteln (Ist das der „Ersatz“, der Plan B sozusagen?).
- Norwegen wäre für de „Transferunion“ äusserst interessant *g*. Es ist das einzige Land Europas (mit Liechstenstein), das noch auf eigenen Beinen steht: Frankreich ist auch am Ende). Aber Liechsteinstein ist zum Abzcoken nicht so ertragreich :-) .
- Eine letzter Fluchtort aus der EUdSSR würde abgeschafft werden (Siehe Polen beim H1N1 Impfangriff). (die NWO klappt nur, wenn es KEINE Inseln der Freiheit gibt. (Die Schweiz steckt irgendwie drinnen. Heuer war Bilderberg in St. Moritz (Gastgeber : Novartis-Manager = Massenimpfungen inkl. heimlicher Sterilisierungen mittels Polysorbat 80 und RFID Chip) ! Und In Bern sitzt eine große Basis der CIA. Ferner hatte sich die Schweizer Regierung massiv für Zwangsimpfungen H1N1 eingesetzt. Das Volk, und die ersten vorggesehenen Opfer (Militär, Polizei und Ärzteschaft) haben es verhindert, zT mittels Strafanzeigen.
- UND nicht vergessen: Antiraucherpille CHAMPIX ist Nummer 1 als Auslöser von Amoklauf, danach kommt PROZAC mit halb so viwl indexwert. (auch mit vorherigen langem Grübeln und Planungen). Sie verheimlichen das ABSICHTLICH eben um die Bevölkerung entwaffnen zu können, und Kleingeldnachschub in die maroden Kassen der World Homicide Organisation (WHO) zu spülen. . (Die Medien dürfen nicht darüber berichten).
- Der Premier Minister war nicht in seinem Büro sondern „an einem sicheren Ort“ (WER sagt dass er erst hingebarcht wurde???)
- Die FB site des „Täters“ ist wie ein Wunder erst vor einer Woche aus dem Nichts erschienen… und der Bericht mit den 1500 seiten… ich hege – glaube ich berechtigte Zweifel – daran, dass sie von ihm persönlich stammen.
- Mit dem Märchen des „Einzeltäters“, brauchen sie nicht mehr die Terrorgesetze mit der „Bildung einer Terrororganisation“ um auch EINZELNE politische en Aktivisten aus dem Weg zu schaffen. (Wearechange, zB. besteht nur aus einzelnen. Nicht hierarschich organisierte Bewegungen sind ein rotes Tuch für die Diktatur, die daraus besteht eben die KÖPFE und somit die gesamte Organisation zu infiltrieren und zu kontrollieren (Siehe „Endgame“ von Alex Jones“). Einzelne sind der Inbegriff der Basisdemokratie.
- Die angebotene „Hilfe“ Merkels.. stimmt mich mehr als nachdenklich. Was haben die schon wieder in Bilderberger ausgesponnen? Jedenfalls ist es klar dass ein freies Norwegen niemals in deren Plänen passen kann.
- Und der blonde, blauäugige Täter… scheint mir eine Taktik zu sein… ziemlich raffiniert… ich habe das noch nicht für mich analysiert… Vielleicht weil niemand mehr an Al Kaida glaubt, und jeder weiss, dass Bin Laden bereits 2001 an einer Krankheit verstorben ist? (jedenfalls ist es tatsache dass die Vernichtung des Christentums und aller derzeitigen Religionen zu Gunsten einer einzigen Weltreligion (Ököfaschismus) geplant ist.
- Merkel wollte aus dem Euro aussteigen und wurde fast gewaltsam von Sarkozy und Trichet (Stammbilderbeger) „umgestimmt“ (er soll ihr „kriminellen Egoismus“ vorgeworfen haben (stand in „Heute“: „Heute“ erhält KEINE Presseförderung der Regierung (bzw. des Steuerzahlers) . „Standard“ und „Presse“ erhalten die höchste (2010 = je 1.3 Mio € + Vertriebsförderung).
- Heuer war Faymann in Bilderberg (sowie in 2009 auch) . Fischer war dort mit Kreisky in 1979 und in 2010). M.E. kriegt die Regierung die sich nicht fügt einen Terroranschalg der CIA oder wird abgemurkst oder der Vergewaltigung beschuldigt: prominente Kinderschänderringe hingegen werden geschont.
Hier finden Sie sämtliche offiziell eingetragene Bilderberger Teilnehmer seit 1954. – Manche haben das Privilieg nicht oder nur selten aufzuscheinen wie zB. Barroso, Merkel. (Wenn sie nicht genau wissen, wen Sie suchen, tippen sie einfach die gängisgten Vornamen des jeweiligen Landes in die suchmaschine) . http://www.bilderbergips.org/
Lg
Christine
Einige Gedanken zu Fall von Oslo:

- Norwegen will/wollte mit Ende Juli endgültig aus dem Libyen-Krieg aussteigen http://tinyurl.com/3dlnkmj

- Der festgenommene Mann scheint Freimaurer zu sein http://tinyurl.com/3jna4o6 . Das passt mit einer national eingestellten Person nicht zusammen

- Norwegen wird als erster europäischer Staat Palästina anerkennen. Dies betonte Außenminister Jonas Gahr Stoere erst vor wenigen Tagen nach einem Treffen mit dem Präsident der palästinensischen Autonomiebehörde Mahmud Abbas in Oslo http://german.ruvr.ru/2011/07/19/53430649.html

- Am Tag vor dem schrecklichen Attentat beim sozialistischen Jugendcamp war Außenminister Stoere hier zu Gast http://tinyurl.com/3q84blg (siehe vor allem auch das Foto!). „Die Palästinenser müssen ihren eigenen Staat haben, die Besetzung muss enden … und es muss jetzt passieren“, sagte er vor den jubelnden Jugendlichen. Übersetzung aus dem Norwegischen (ohne Gewähr): “The Palestinians must have their own state, the occupation must end, the wall must be described and it must happen now.”

- Nach solchen Verbrechen kam es bislang immer – dank des kollektiven Schockzustandes der Bevölkerung – zu einer massiven Einschränkung der Bürgerrechte. Wer profitiert da wirklich?

- Sofort wird europaweit über Waffenbesitzverbote für Bürger diskutiert. Dabei wird außer Acht gelassen, dass gerade bei solchen Anschlägen/Amokläufen Menschen mit Waffe dem schrecklichen Treiben bald ein Ende setzen können, ohne Schusswaffe sind alle hilflos. Während die Bevölkerung entwaffnet werden soll, können sich Verbrecher immer (illegal) Waffen besorgen.

- Alle anderen Themen sind wie nicht existent. Auch das unfassbare Rettungspaket mitsamt „Stabilisierungsmechanismus“ nicht mehr, wodurch die Euro-Länder sich zu einer finanziellen Haftungsgemeinschaft zusammenschlossen http://tinyurl.com/3cd5sza (sehr guter Kommentar!).

- Auch soll uns allen das 10-Jahresjubiläum der Anschläge am 11. September in einem anderen Licht erscheinen – und keine Diskussion rund um die vielen Lügen erfolgen. Hier einige tolle Filme, die die offizielle und zugleich verrückteste Verschwörungstheorie – die mit Osama und den 19 Räubern – gründlich hinterfragt: http://www.wahrheiten.org/blog/911-luege/

Nicht umsonst heißt ein Sprichwort „Lügen wie gedruckt“. Wer sich umfassend informieren will, dem seien alternative Medien ans Herz gelegt, wie z.B. www.infokrieg.tv . Sehr empfehlenswert eine Dokumentation über den „rechten Terror“ unter falscher Flagge am Beispiel des Anschlags in Oklahoma 1995 http://infokrieg.tv/wordpress/2011/07/23/infokrieg-tv-episode-2-oklahoma-city/ .

Zum Schluss noch etwas Erbauliches zur Wirkung der Gedanken: http://www.youtube.com/watch?v=9tWTP4XHYV8&feature=related

Herzliche Grüße,

Klaus Faißner

  • Quelle

    Die Wahrheit ist der größte Feind eines jeden Lügensystems

  • 0 Kommentare:

     

    ANSORDE-PETJAMA © 2008. Design By: SkinCorner